26. Oktober 2018, 14:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sparen: Junge Erwachsene bleiben eher konservativ

Die große Mehrheit der jungen Erwachsenen legt zumindest gelegentlich Geld für Unvorhergesehenes beiseite. Wichtigste Sparziele sind dabei das eigene Zuhause, der nächste Urlaub, die Altersvorsorge und das Auto.

Sparen: Junge Erwachsene bleiben eher konservativ

Die junge Generation bleibt beim Geld konservativ. Quelle: LBS West

Das ergab eine Online-Umfrage im Auftrag der LBS unter 500 Azubis, Studierenden und Berufstätigen im Alter von 18 bis 29 Jahren.

“Bei der Wahl der Finanzprodukte bleibt die junge Generation konservativ”, stellt LBS-Sprecher Dr. Christian Schröder fest: Girokonto, Sparbuch, Bausparen, Tagesgeld und Aktiendepot lautet hier das Ranking.

Mehrheit unsicher in Finanzfragen

Zwar hat sich jeder zweite schon einmal mit Kryptowährungen beschäftigt. Aber lediglich ein Drittel der jungen Erwachsenen zahlt derzeit überwiegend bargeldlos. “Ganz auf Scheine und Münzen würde nicht einmal jeder Fünfte verzichten”, so Schröder.

“Transparent”, “sicher und vertrauenswürdig”, sowie “nachhaltig” lauten die am häufigsten genannten Anforderungen an ein attraktives Sparprodukt.

Nur zwei von fünf Befragten fühlen sich in Finanzfragen wirklich sicher, ein Drittel sogar sehr unsicher. Rat holen sie sich deshalb im Internet (59 Prozent), bei den Eltern (56 Prozent) und vom Bankberater (44 Prozent). (bm)

Foto: LBS West

 

Mehr Beiträge zum Thema Sparen:

Sparschwein gefragter als Aktiendepot

Deutschland sorgt vor: Wo ist die “Sparwut” am größten?

Sparpotenzial: Deutsche verschwenden 48 Milliarden Euro

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...