- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

USA: NAHB-Hausmarktindex fällt wieder – weiterhin hohes Niveau

Die Lage am US-Häusermarkt hat sich im Juni wieder etwa eingetrübt. Insgesamt bleibt die Stimmung aber gut. Der NAHB-Hausmarktindex sank um zwei Punkte auf 68 Zähler, wie die National Association of Home Builders (NAHB) am Montag in Washington mitteilte.

Der NAHB-Index ist ein Stimmungsbarometer der nationalen Organisation der Wohnungsbauunternehmen.

Analysten hatten dagegen eine Stagnation auf 70 Punkten erwartet. Im Vormonat war der Indikator gestiegen. Er liegt trotz des aktuelle Rückgangs auf hohem Niveau.

Mehrheit urteilt positiv

Der NAHB-Index ist ein Stimmungsbarometer der nationalen Organisation der Wohnungsbauunternehmen. In einer monatlichen Umfrage werden die aktuelle Lage und die Erwartungen der Branche [1] abgefragt.

Werte des Stimmungsbarometers über 50 Punkten signalisieren, dass die Mehrheit der Häuserbauer [2] die Bedingungen positiv beurteilt. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema US-Immobilien:

TSO-DNL Fund IV macht Kasse in South Carolina [3]

USA: Bauausgaben legen überraschend nur leicht zu [4]

USA: Schwebende Hausverkäufe legen um 3,1 Prozent zu [5]