Bürovermietung: Flächenmangel behindert Umsätze

Laut CBRE blieb der Anteil am Flächenumsatz von „Flexible Office“-Anbietern im Vergleich zum Vorjahr konstant bei sieben Prozent. Im Jahresverlauf seien circa 227.200 Quadratmeter umgesetzt worden.

TMT-Sektor geht zurück

Hingegen sei der Anteil der Vermietungen aus dem TMT-Sektor (Telekommunikation, Medien und Technologie), der den größten Anteil am Flächenumsatz auf sich verbucht, im Vorjahresvergleich um vier Prozentpunkte zurückgegangen und liege nach dem Jahresendquartal bei 22 Prozent.

Das entspricht einem Flächenumsatz von 753.800 Quadratmetern. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Gewerbeimmobilien:

Megatrends 2019 bei Gewerbeimmobilien

Rekordjahr für deutsche Gewerbeimmobilien

Investoren reißen sich um Bürotürme in Frankfurt

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.