14. Oktober 2019, 17:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erstes Hotelprojekt von Novum Hospitality bei Barcelona gesichert

Mit der Unterzeichnung des Franchise- und Mietvertrags mit der InterContinental Hotels Group und dem Hamburger Projektentwickler Europa-Center sichert sich Novum Hospitality das erste Hotelprojekt in Spanien.

Barcelona-Hotel-Visualisierung in Erstes Hotelprojekt von Novum Hospitality bei Barcelona gesichert

Geplantes Hotel vor den Toren Barcelonas (Visualisierung).

Das geplante Holiday Inn Hotel in Sant Cugat wird auf einer Grundstücksfläche von ca. 7.000 Quadratmetern errichtet und über 208 Zimmer verfügen. Bereits im September wurde mit dem Bau des Hotels vor den Toren Barcelonas begonnen. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant.

„Nach intensiver Planungsphase ist es mir eine besondere Freude, mit dem Holiday Inn Sant Cugat unser erstes Franchise-Haus, das wir im spanischen Ausland betreiben werden, anzukündigen. Wir sind dankbar, dieses spannende Objekt in Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern, der IHG und Europa-Center, zu realisieren. Als wichtiger Kernmarkt wird Spanien auch in den kommenden Jahren Standort weiterer in der Pipeline befindlicher Hotelprojekte sein“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality.

Ausbau der Franchise-Partnerschaft

Das geplante Holiday Inn wird im Rahmen des zwischen IHG und NOVUM Hospitality geschlossenen Multi Development Agreements eröffnet: „MDAs sind speziell darauf ausgelegt, um gemeinsam mit unseren Partnern zu wachsen. In Deutschland arbeiten wir schon lange erfolgreich mit der Novum Hospitality zusammen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir unsere Partnerschaft nun auch auf Spanien ausweiten können“, sagt Karin Sheppard, Managing Director, Europe bei der IHG. Die Vereinbarung zwischen den Hotelgruppen umfasst insgesamt 20 Hoteleröffnungen.

Projektpartner aus Hamburg

Verantwortlich für die Projektentwicklung und -investition ist die Immobiliengruppe Europa-Center. Nach dem Essener the niu Cobbles ist das geplante Holiday Inn bereits das zweite Projekt, das Novum Hospitality gemeinsam mit dem Hamburger Unternehmen realisiert.

„Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird ein erstklassiges, modernes und am Nutzerbedürfnis ausgerichtetes Hotel entstehen. Bereits jetzt planen wir die Realisierung weiterer Immobilienprojekte auf der iberischen Halbinsel“, sagt Uwe Heinrich Suhr, Gründer, Eigentümer und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von Europa-Center. Als Generalunternehmer ist das spanische Unternehmen Byco S.A. tätig.

Foto: Novum Hospitality

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Happy Birthday, Bierdose

Die Bierdose wird 85. Die erste Blechbüchse  kam am 24. Januar 1935 in den Handel. Daher wird jedes Jahr an diesem Tag der „Ehrentag der Bierdose“ gefeiert. Was wohl passiert wäre, hätte man Bierfreunden damals erzählt, sie müssten eines Tages Dosenpfand bezahlen? Durch die Verpackungsverordnung (VerpackV) von 1991 hat sich  für Verbraucher einiges im Umgang mit Bierdosen geändert. Arag-Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer beantwortet die wichtigsten Fragen zu Getränkeverpackungen.

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft Berlins höchsten Büroturm

Der Immobilieninvestor und Asset Manager Patrizia AG erwirbt den “Treptower”, das mit 125 Metern höchste Bürogebäude in Berlin. Verkäufer ist ARB Investment Partners. Mit dieser Transaktion erhöht sich der Wert des von Patrizia europaweit gemanagten Büroportfolios auf rund 14 Milliarden Euro.

mehr ...

Investmentfonds

Erstarkt Chinas Wirtschaft im Jahr der Ratte wieder?

Das chinesische Neujahrsfest ist zwar aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Dennoch beginnt am Samstag das neue Jahr im Tierkreiszeichen der Ratte. Und während das Schwein, das Zeichen des vergangenen Jahres, als redlich und ehrlich beschrieben wird, gilt die Ratte als angriffslustig. Ein gutes Omen für die Kursentwicklung chinesischer Aktientitel?

mehr ...

Berater

Welche Tätigkeiten Büroangestellte am meisten hassen

Büroangestellte wenden im Durchschnitt mehr als drei Stunden am Tag für manuelle, repetitive Aufgaben auf, die nicht Teil ihrer eigentlichen Tätigkeitsbeschreibung und fehleranfällig sind. Dies zeigt eine weltweite Studie von Automation Anywhere, Software-Anbieter für Robotic Process Automation. Insgesamt wurden mehr als 10.000 Mitarbeiter in elf Ländern befragt.

mehr ...

Sachwertanlagen

KPMG: 2019 Rekordjahr für Risikokapital in Deutschland und Europa

Die Summe der Risikokapitalinvestitionen hat in Deutschland und in Europa vergangenes Jahr neue Rekordhöhen erreicht. Dies ist umso bemerkenswerter, als der weltweite Trend 2019 rückläufig war. Die Zahl der „Einhörner“ steigt auf 110.

mehr ...

Recht

“Dieselgate”: Kanada verhängt Millionenstrafe gegen VW

Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat die Affäre um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos den VW-Konzern bereits gekostet. Nun steigt die Rechnung weiter.

mehr ...