Erstes Hotelprojekt von Novum Hospitality bei Barcelona gesichert

Mit der Unterzeichnung des Franchise- und Mietvertrags mit der InterContinental Hotels Group und dem Hamburger Projektentwickler Europa-Center sichert sich Novum Hospitality das erste Hotelprojekt in Spanien.

Geplantes Hotel vor den Toren Barcelonas (Visualisierung).

Das geplante Holiday Inn Hotel in Sant Cugat wird auf einer Grundstücksfläche von ca. 7.000 Quadratmetern errichtet und über 208 Zimmer verfügen. Bereits im September wurde mit dem Bau des Hotels vor den Toren Barcelonas begonnen. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant.

„Nach intensiver Planungsphase ist es mir eine besondere Freude, mit dem Holiday Inn Sant Cugat unser erstes Franchise-Haus, das wir im spanischen Ausland betreiben werden, anzukündigen. Wir sind dankbar, dieses spannende Objekt in Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern, der IHG und Europa-Center, zu realisieren. Als wichtiger Kernmarkt wird Spanien auch in den kommenden Jahren Standort weiterer in der Pipeline befindlicher Hotelprojekte sein“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality.

Ausbau der Franchise-Partnerschaft

Das geplante Holiday Inn wird im Rahmen des zwischen IHG und NOVUM Hospitality geschlossenen Multi Development Agreements eröffnet: „MDAs sind speziell darauf ausgelegt, um gemeinsam mit unseren Partnern zu wachsen. In Deutschland arbeiten wir schon lange erfolgreich mit der Novum Hospitality zusammen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir unsere Partnerschaft nun auch auf Spanien ausweiten können“, sagt Karin Sheppard, Managing Director, Europe bei der IHG. Die Vereinbarung zwischen den Hotelgruppen umfasst insgesamt 20 Hoteleröffnungen.

Projektpartner aus Hamburg

Verantwortlich für die Projektentwicklung und -investition ist die Immobiliengruppe Europa-Center. Nach dem Essener the niu Cobbles ist das geplante Holiday Inn bereits das zweite Projekt, das Novum Hospitality gemeinsam mit dem Hamburger Unternehmen realisiert.

„Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird ein erstklassiges, modernes und am Nutzerbedürfnis ausgerichtetes Hotel entstehen. Bereits jetzt planen wir die Realisierung weiterer Immobilienprojekte auf der iberischen Halbinsel“, sagt Uwe Heinrich Suhr, Gründer, Eigentümer und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von Europa-Center. Als Generalunternehmer ist das spanische Unternehmen Byco S.A. tätig.

Foto: Novum Hospitality

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.