- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Mietendeckel: Investitionen brauchen Planungssicherheit

Zwischen statistischem Bundesamt und Immobilienverbänden brodelt es gewaltig. Streitpunkt heute: Wie die hoch die Anzahl der Baugenehmigungen ist. Was Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, dazu meint.

Wie das statistische Bundesamt heute mitteilt, wurden zwischen Januar und Mai dieses Jahres Baugenehmigungen für 136.257 Wohnungen erteilt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist die Anzahl der Neubaugenehmigungen damit um 2,4 Prozent gesunken, bei Mehrfamilienhäusern sogar um 4,1 Prozent.

“Überlegungen verunsichern Investoren”

 „Die gesunkenen Baugenehmigungszahlen sind ein Spiegelbild der derzeit unzuverlässigen Rahmenbedingungen. Die ständigen neuen Überlegungen zum Mietrecht – und ganz speziell zum Mietendeckel – verunsichern zunehmend Investoren.  Nicht die radikalsten Vorschläge zur Veränderung des Mietrechts, sondern weniger Regulierungen tragen zu mehr Wohnungsneubau bei. Investoren brauchen Planungssicherheit. Daran hapert es derzeit gewaltig.“ so Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD in einer Pressemitteilung seines Verbandes.

Foto: IVD