11. Juli 2019, 11:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

PATRIZIA: Assets under Management in Spanien auf fast 1 Mrd. Euro erhöht

Die Patrizia AG erweitert das eigene Engagement auf der iberischen Halbinsel. Fast eine Milliarde Euro verwaltet das Unternehmen nun. Was mit dem jüngsten Immobilieninvestment geplant ist.

PATRIZIA Tagus Square Lisbon in PATRIZIA: Assets under Management in Spanien auf fast 1 Mrd. Euro erhöht

Das erworbene Hotel in Lissabon.

PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, hat im Auftrag einer deutschen Pensionskasse eine Hotel- Projektentwicklung, den Tagus Square, in Lissabon erworben.

Gute Lage im Szenebezirk

Das Objekt wird in ein neues, luxuriöses 4–5-Sternehotel umgebaut, das etwa 6.200 m2 und mehr als 100 Zimmer umfassen wird. PATRIZIA ist gegenwärtig im Gespräch mit verschiedenen potenziellen Hotelbetreibern für diese Projektentwicklung.

Die Immobilie liegt im beliebten Stadtteil Cais do Sodré, am Hauptplatz Praça Duque da Terceira. In unmittelbarer Nähe liegen Lissabons Markthalle Time Out sowie eine Vielzahl von Cafés, Bars und Restaurants, darunter die Pink Street, ein beliebtes Ziel für Nachtschwärmer, sowie die Uferpromenade von Ribeira das Naus.

Durch diese Transaktion erhöhen sich PATRIZIAs Assets under Management auf der iberischen Halbinsel auf knapp 1 Milliarde Euro.

Trotz wettbewerbsintensivem Markt durchgesetzt

Augusto Zunzunegui, Director Transactions PATRIZIA Iberia: “Der Ankauf einer der wenigen wegweisenden Hotel-Entwicklungen Lissabons zeigt unsere Fähigkeit, qualitativ hochwertige Assets in einem sehr wettbewerbsintensiven Markt zu sichern. Das Objekt bietet eine hervorragende Gelegenheit, durch gezielte Asset Management Maßnahmen Mehrwert für unseren Kunden zu generieren. Die portugiesische Wirtschaft wächst und besonders Lissabon zieht zunehmend internationale Unternehmen, Investoren und Touristen an. Diese Projektentwicklung in einer der angesagtesten Gegenden der Hauptstadt ist bestens geeignet, die starke Nachfrage nach Hotelbetten zu bedienen.”

PATRIZIA wurde von Morais Leitao, Gleeds und Aldaba Partners beraten. Der Verkäufer wurde durch JLL und Pares Advogados vertreten.

 

Foto: PATRIZIA

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Staatliche Rente: Was Sie noch erwarten können

Wenn Sie noch nicht in der Nähe des Rentenalters sind, haben Sie sich vielleicht schon einmal die Frage gestellt, ob und wenn ja, wie Sie privat vorsorgen können. Die Botschaften der Politik unterscheiden sich maßgeblich von denen der Banken- und Versicherungsbranche. Als Laie ist es tatsächlich schwierig, darauf gute Antworten zu erhalten. Finanzexperte Maxim Bederov. nimmt sich in diesem Artikel jedoch kein Blatt vor den Mund und sagt, was tatsächlich Sache ist.

mehr ...

Immobilien

Betriebskostenabrechnung: 5 Tipps für Vermieter

Heizung, Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Versicherungen, Gebäudereinigung, Verwaltungskosten, Leerstand und mehr: Was ist umlagefähig, was nicht? Vor dieser Frage stehen Eigentümer von Mietimmobilien spätestens dann, wenn sie die jährliche Betriebskostenabrechnung erstellen und bestimmte Mindestanforderungen beachten müssen. Gerade Vermieter von kleineren Immobilien, die diese selbst verwalten, werden dabei vor einige Herausforderungen gestellt. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler fasst daher zusammen, was zu einer rechtssicheren und ordnungsgemäßen Betriebskostenabrechnung gehört.

mehr ...

Investmentfonds

Deutschland auf einem guten Weg zum “Krypto-Heaven”

Die Beschlussempfehlung des Finanzausschusses nach der gestrigen Sitzung schafft Klarheit zu einigen Fragen, die seit Veröffentlichung der Referenten- und Regierungsentwürfe diskutiert worden waren. Der Finanzausschuss spricht sich für eine Streichung des viel diskutierten „Trennungsgebots“ aus, wonach das Kryptoverwahrgeschäft und andere regulierte Bankgeschäfte oder Finanzdienstleistungen nicht aus der gleichen rechtlichen Einheit heraus angeboten werden könnten.

mehr ...

Berater

Was Frauen gegen Altersarmut tun können

Nadine Kostka von der Finanzberatung Sommese gibt zehn Tipps für Frauen, um gezielt gegen Altersarmut vorzubeugen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marvest startet drittes Crowdinvesting-Projekt

Die auf den maritimen Sektor spezialisierte Online-Plattform Marvest hat ihr drittes Projekt für Investoren veröffentlicht. Die Anleger können über eine “Schwarmfinanzierung” in ein Darlehen für einen Mehrzweckfrachter investieren. 

mehr ...

Recht

Blitzer-Urteil: Messungen von privaten Dienstleistern sind rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in einer Grundsatzentscheidung bestätigt, dass Verkehrsüberwachungen durch private Dienstleister gesetzeswidrig sind und auf einer solchen Grundlage keine Bußgeldbescheide erlassen werden dürfen (Beschluss vom 6.11.2019, Az. 2 Ss-OWi 942/19).

mehr ...