- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Wohnraum: Die fairsten Wohnungsunternehmen 2019

Nicht nur in den Ballungsräumen der Bundesrepublik ist Wohnraum mittlerweile ein knappes Gut. In dieser Situation richtet sich der Unmut vieler Bürger immer mehr gegen die Vermieter. Welche Wohnungsunternehmen können noch bei den Mietern punkten?

Insgesamt untersuchten die Experten 21 verschiedene Wohnungsunternehmen.

Erstmalig hat das Analysehaus Servicevalue in Zusammenarbeit mit Focus-Money die Fairness deutscher Wohnungsunternehmen untersucht.

Dafür wurden ganze 1.168 Urteile von 1.006 Kunden eingeholt, wobei die Befragten bis zu zwei Unternehmen [1] bewerten sollten, bei denen sie in den letzten 24 Monaten Mieter waren.

Gütesiegel für elf Unternehmen

Das Konstrukt “Fairness” wurde zum Zweck der Untersuchung in 32 Service- und Leistungsmerkmale aufgeteilt, die in sechs Teildimensionen zusammengefasst wurden: Faire Wohnungsvermittlung, Faire Mietbetreuung, Fairer Mietservice, Faire Mietkosten [2], Faire Wohnobjekt- und Umfeldgestaltung sowie Nachhaltigkeit.

Von allen 21 untersuchten Wohnungsunternehmen zeichneten die Experten immerhin elf mit den Gütesiegeln “Gut” und “Sehr Gut” aus.

Seite zwei: Die fairsten Wohnungsunternehmen [3]

Über das höchste Gütesiegel “Sehr Gut” können sich sechs deutsche Wohnungsunternehmen freuen: ABG Frankfurt Holding, Degewo, Gesobau, Howoge, Immeo Wohnen Service und Naussauische Heimstätte/Wohnstadt.

Weitere fünf Unternehmen [4] können sich immerhin mit dem zweitbesten Gütesiegel “Gut” schmücken: GAG Immobilien, Gewoba, GWH Wohnungsgesellschaft Hessen, die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft und Vivawest.

Starker Eindruck bei der Wohnungsvermittlung

Mit dem Berliner Wohnungsunternehmen Degewo erhielt nur ein einziges Unternehmen in allen sechs Teildimensionen das Gesamturteil “Sehr Gut” von seinen Mietern. Gesobau und Immeo Wohnen gelang dies immerhin in fünf Kategorien.

Den stärksten Eindruck hinterlässt die Branche laut Servicevalue im Bereich der Wohnungsvermittlung: Besonders gelobt werden hier Inhalt und Verständlichkeit des Mietvertrags [5].

Überdurchschnittlich gut schneiden die Unternehmen auch beim Fairen Mietservice und der Fairen Mieterbetreuung ab. Das geringe Entgegenkommen bei berechtigter Mietminderung sei ein Grund, warum die Kategorie Mietkosten nur unterdurchschnittlich beurteilt werde. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Weitere aktuelle Ratings:

Die besten Lebensversicherer 2018 [6]

Die besten Teilkasko-Tarife im Vergleich [7]

Serviceatlas: Die kundenorientiertesten Banken [8]