11. Dezember 2019, 12:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zwei Amazon-Zentren in Dortmund gehen nach Südkorea

Der Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management vermeldet den Ankauf von zwei Prime Logistikobjekten in Dortmund für rund 140 Millionen Euro. Sowohl Käufer als auch Verkäufer kommen aus fernen Ländern.

Carolina-v-Groddeck in Zwei Amazon-Zentren in Dortmund gehen nach Südkorea

Carolina v. Groddeck, Head of Germany bei Savills IM, erwartet, dass der Trend zu grenzübergreifenden Großdeals weiter an Dynamik gewinnen wird.

Die Transaktion erfolgte Off-Market im Auftrag eines Konsortiums institutioneller Investoren aus Südkorea, so eine Mitteilung von Savills. Verkäufer der beiden Immobilien ist Gulf Islamic Investments LLC aus Dubai und Rasmala Investment Bank Ltd.

Die beiden Ende 2017 fertiggestellten Logistikimmobilien verfügen über 88.884 Quadratmeter Mietfläche, die vollständig und langfristig an Amazon vermietet sind. Sie zählen zu den primären Distributionszentren des Onlineversandhändlers in Deutschland und gehören zu den größten Standorten des Unternehmens in Nordrhein-Westfalen.

Drei Kilometer nordöstlich der Dortmunder Innenstadt

Die Objekte befinden sich im „Logistikpark Westfalenhütte“ etwa drei Kilometer nordöstlich der Dortmunder Innenstadt und profitieren von einer sehr guten Anbindung an das Straßen-, Autobahn- und Schienennetz sowie der Nähe zum Luftfrachtzentrum des Dortmunder Flughafens und dem größten Binnenhafen Europas in Duisburg.

Mit dieser Transaktion erhöht sich das Gesamtinvestitionsvolumen von Savills IM in Europa im Auftrag südkoreanischer Investoren seit August 2018 auf über eine Milliarde Euro. Das Team Strategische Partnerschaften verwaltet somit in Summe über 4,5 Milliarden Euro für eine Reihe asiatischer Investoren.

Carolina v. Groddeck, Head of Germany bei Savills IM, sagt: „Der Bereich der Strategischen Partnerschaften, bei dem wir mit unserer international aufgestellten Plattform komplexe und grenzübergreifende Großdeals mit einem Volumen von 100 Millionen Euro plus zum Abschluss bringen, entwickelt sich hervorragend – wir gehen davon aus, dass dieser Trend weiter an Dynamik gewinnen wird.“

Foto: Savills IM

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Mit gutem Gewissen investieren: Nürnberger bringt nachhaltiges vermögensverwaltendes Portfolio

Die Nürnberger Versicherung baut ihr Angebot beim Thema Nachhaltigkeit aus: Neu ist ein nachhaltiges vermögensverwaltetes Portfolio für alle drei Schichten in der Altersvorsorge und die bAV.

mehr ...

Immobilien

KGAL sichert sich Großprojekt in München

Der Asset Manager KGAL Investment Management GmbH & Co. KG hat im Rahmen eines Club Deals mit drei institutionellen Investoren für einen von ihr verwalteten alternativen Investmentfonds (AIF) das Stadtquartierszentrum „Perlach Plaza“ in München erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Post-Corona: Welche Sektoren jetzt interessant sind

Die schlimmsten der kurzfristigen Corona-Auswirkungen dürften hinter uns liegen. Weniger klar ist jedoch, wie schnell sich das Wirtschaftswachstum wieder normalisiert. Nachfolgend die Einschätzung des Global Equity Teams von Nikko Asset Management.

mehr ...

Berater

Zurich bietet fondsgebundene Altersvorsorge mit nachhaltigen Investments

Nachhaltiges Investieren ist derzeit in aller Munde. Die Berücksichtigung ökologischer und sozial-ethischer Aspekte in der Geldanlage ist zum Megatrend geworden. Seit dem 1. Juli 2019 bietet Zurich u.a. bei Vorsorgeinvest Spezial ein professionell gemanagtes ESG-Depotmodell an. Seit 1. Januar 2020 ist dieses Angebot auf vier verschiedene Modelle für unterschiedlich risikobereite Kunden ausgeweitet, die unter nachhaltigen Kriterien ausgestaltet sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bergfürst-Crowdinvestment: Büros zu Wohnungen

Die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst sucht sechs Millionen Euro in Tranchen ab zehn Euro, um ein Bürohaus in Frankfurt am Main in Mikro-Apartments umzubauen. Vertrags-Detail: Wer wenig investiert, bekommt sein Geld unter Umständen als erster zurück.

mehr ...

Recht

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...