15. September 2020, 12:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ämter erteilen im Juli weniger Baugenehmigungen

Die Bauämter haben im Juli in Deutschland weniger Wohnungen genehmigt als ein Jahr zuvor. Die Zahl der genehmigten Einheiten sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,8 Prozent auf 31 200, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Ist das eine Trendwende?

Wohnungsbau in Ämter erteilen im Juli weniger Baugenehmigungen

Mit Blick auf den bisherigen Jahresverlauf relativiert sich jedoch das Bild: In den sieben Monaten einschließlich Juli wurden 5,6 Prozent mehr Wohnungen genehmigt als ein Jahr zuvor.

Die Baubranche ist bislang vergleichsweise gut durch die Corona-Krise gekommen. Gerade in Ballungsräumen ist die Nachfrage nach Wohnraum weiterhin hoch. Das Statistische Bundesamt weist jedoch immer wieder darauf hin, dass Genehmigungen nicht zwangsläufig schnell zu fertiggestellten Wohnungen führen: Die Zahl der nicht begonnenen und nicht abgeschlossenen Bauvorhaben nehme seit einigen Jahren zu.

Ende vergangenen Jahres lag der sogenannte Bau-Überhang von genehmigten, aber noch nicht fertiggestellten Wohnungen auf dem Rekordwert von 740 400 Einheiten. Das war der höchste Stand seit 1998. Im gegenwärtigen Tempo würde die Bauwirtschaft also mehr als zwei Jahre benötigen, um den Überhang abzuarbeiten. (dpa-AFX, fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Risikogebiete erkennen: GDV launcht Hochwasser-Check

Immobilienbesitzer und Mieter haben nun die Möglichkeit zu erkennen, ob sie in einem Risikogebiet für Flusshochwasser wohnen oder nicht. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat hierfür eine Onlineplattform in Betrieb genommen.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard-Untersuchungsausschuss im Bundestag beschlossen

Der Bundestag hat die Einsetzung des geplanten Untersuchungsausschusses im Wirecard-Skandal beschlossen. Für den Aussschuss stimmten am Donnerstag im Bundestag AfD, FDP, Grüne und Linke.

mehr ...

Berater

bKV: Nürnberger positioniert sich mit Baustein-Tarifen

Die Nürnberger Versicherung hat ihr bKV-Angebot überarbeitet und und positioniert sich mit neuen Baustein-Tarifen in der betrieblichen Krankenversicherung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Positives erstes Halbjahr für Reconcept

Die Reconcept GmbH, Asset Manager und Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, blickt auf eine positive Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten 2020 zurück. Auch die Platzierung der “grünen” Kapitalanlagen läuft rund. Wind und Sonne gab es ebenfalls ausreichend.

mehr ...

Recht

Verkündungstermin nach Corona-Klage gegen Versicherung

Nach einer Corona-Klagewelle von Gastwirten gegen ihre Versicherungen wird das Münchner Landgericht am Donnerstag voraussichtlich eine erste Entscheidung in einem der Verfahren verkünden.

mehr ...