22. April 2020, 12:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dringend benötigte Perspektive für Anbieter von Ferienimmobilien

Timo Beyer, CEO DS Destination Solutions, begrüßt die schrittweise Öffnung von Privatunterkünftennach dem Beispiel von Schleswig-Holstein.

Haus-auto-urlaub-immobilie-familie-koffer-ferien-shutterstock 610898903 in Dringend benötigte Perspektive für Anbieter von Ferienimmobilien

Schleswig-Holstein macht es vor: Das Bundesland plant die Öffnung von touristischen Angeboten in drei Schritten. Zuerst sollen Zweitwohnungen wieder zugänglich werden, dann Ferienwohnungen und Hotels. Im dritten Schritt erlaubt das Land Tagestourismus. Timo Beyer, CEO DS Destination Solutions(www.ds-destinationsolutions.com), begrüßt die Entscheidung. Das Unternehmen ist Teil der HRS Group und führender Spezialist für die Online-Vermarktung von Ferienunterkünften.

„Der deutsche Unterkunftsmarkt ist von der Corona-Krise schwer getroffen. Unter den enormen Umsatz- und Buchungsausfällen leiden sowohl kleine Privatvermieter als auch größere Tourismusorganisationen und Vermittlungsagenturen“, erklärt Timo Beyer. „Schleswig-Holstein beweist mit seiner Entscheidung Umsicht und gibt Ferienhaus-Anbietern einen klaren Fahrplan vor. Die Erlaubnis, Ferienunterkünfte schrittweise wieder zu öffnen, zeigt dem so wichtigen Rückgrat des Deutschland-Tourismus eine dringend benötigte Perspektive auf. Im Vergleich zu anderen Branchen ist die Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln bei Ferienunterkünften leicht umsetzbar. Türöffnung und Bezahlung beispielsweise können kontaktlos und ohne persönliches Treffen von Vermieter und Gast stattfinden.Wir plädieren deshalb dafür, dass auch andere Bundesländer dem Beispiel Schleswig-Holsteins folgen. Anbieter von Ferienunterkünften brauchen dringend eine Chance, um schnellstmöglich und natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Schutzvorgaben ihren Betrieb wieder aufnehmen zu können.“

Auch der Deutsche Ferienhausverband (DFV) hat diese Woche eine schrittweise Öffnung des Ferienhaustourismus in Deutschland gefordert und erarbeitet derzeit einen Vorschlag an die Politik, in welcher Form man Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Urlaubsgäste wieder zugänglich man könnte.

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Grüne wollen Marktmacht der großen Wirtschaftsprüfer aufbrechen

Die Grünen wollen die Marktmacht der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften aufbrechen. Die finanzpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Lisa Paus, sagte, öffentliche Aufträge müssten auch an mittelständische Wirtschaftsprüfer gehen. Außerdem forderte sie eine strikte Trennung von Beratung und Wirtschaftsprüfung.

mehr ...

Immobilien

Prognose: Immobilienmarkt trotzt der Coronakrise

Der Immobilienboom in Deutschland wird nach Einschätzung von Fachleuten der Coronakrise weiter trotzen. Ein großer Teil der Treiber bleibe trotz der Pandemie intakt, heißt es in einer Prognose des Hamburger Gewos Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung.

mehr ...

Investmentfonds

Ninty One sieht bei Aktien die Schwellenländer ganz vorne

Im Aktienbereich bieten der Fondsgesellschaft Ninety One zufolge aktuell vor allem Schwellenländerwerte interessante Anlagemöglichkeiten. Daher bevorzugt die Gesellschaft entsprechende Aktien momentan gegenüber europäischen und US-Werten. Zur Begründung verweisen die Experten unter anderem auf die bislang effektivere Bekämpfung der Corona-Krise in den Emerging Markets, verglichen mit anderen Regionen.

mehr ...

Berater

Allianz Private Krankenversicherung überarbeitet Optionstarif Option Flexi Med

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) hat ihren Optionstarif Option Flexi Med überarbeitet. Ab sofort werden allen Kunden volle Kalenderjahre, die sie in diesem Tarif versichert sind, als so genannte „leistungsfreie Zeit“ gutgeschrieben.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate: Mega-Deal mit ehemaligem Quelle-Areal in Nürnberg

Der Immobilien- und Investment-Manager Corestate Capital Group hat den Hauptabschnitt der Trophy-Quartiersentwicklung “The Q” in Nürnberg für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben. Das Investitionsvolumen der Transaktion beläuft sich auf über 300 Millionen Euro. 

mehr ...

Recht

Freiwilligendienste zählen auch für die Rente

Freiwilligendienste und freiwilliger Wehrdienst gelten als Beschäftigung. Wer sich hier engagiert, tut zugleich etwas für sein Rentenkonto. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung hin.

mehr ...