22. Juli 2020, 00:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

In 4 Schritten zum Baukindergeld – was Eltern beachten sollten

Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Juni ergab. Die meisten wollen ein Haus kaufen statt neu zu bauen. Kleinere Mittelstädte mit unter 50.000 Einwohnern sind am beliebtesten. Eltern, die von der Förderung profitieren wollen, müssen bis zum 31. Dezember die Baugenehmigung oder den Kaufvertrag vorliegen haben. Schritte und Fristen erläutert Baufinanzierungsexperte Ralf Oberländer von Schwäbisch Hall.

Bauki1 in In 4 Schritten zum Baukindergeld – was Eltern beachten sollten

Mit dem Baukindergeld den Wunsch nach den eigenen vier Wänden erfüllen – geht noch bis Ende des Jahres.

Noch bis Ende des Jahres gibt es für Familien Baukindergeld: Mit bis zu 12.000 Euro pro Kind unterstützt der Staat beim Kauf oder Bau der ersten eigenen vier Wände. Von der Förderung profitiert jedoch nur, wer bis zum 31. Dezember die Baugenehmigung oder den Kaufvertrag vorliegen hat. Davor gibt es für Eltern einiges zu tun.

Das Baukindergeld ist eine Maßnahme, mit der der Staat den Erwerb von Wohneigentum fördern will. Die Regelung wurde 2018 eingeführt und läuft zum 31. Dezember 2020 aus. „Das heißt: Nur Familien, die bis Jahresende ihre Baugenehmigung erhalten oder ihren Kaufvertrag unterzeichnet haben, können noch Baukindergeld bekommen“, erklärt Baufinanzierungsexperte Ralf Oberländer von Schwäbisch Hall.

Schritt 1: Voraussetzungen für Baukindergeld prüfen                                    
Einen Anspruch auf Baukindergeld haben Familien mit minderjährigen Kindern, die erstmalig Wohneigentum erwerben. Zudem darf das zu versteuernde Jahreseinkommen mit einem Kind 90.000 Euro nicht übersteigen. Dieser Betrag erhöht sich mit jedem weiteren Kind um 15.000 Euro.

Maßgeblich für die Gewährung der Förderung sind die durchschnittlichen Einkünfte des zweiten und dritten Jahres vor Antragstellung. Tipp: Ihr zu versteuerndes Haushaltseinkommen finden Eltern am schnellsten auf dem Einkommensteuerbescheid.

Weitere Voraussetzung: Der Antragsteller muss für das im Haushalt lebende minderjährige Kind kindergeldberechtigt sein oder mit dem kindergeldberechtigten Elternteil in einem Haushalt leben.

Für jedes Kind erhalten Familien einen Zuschuss von 1.200 Euro im Jahr. Die Förderung läuft maximal zehn Jahre. Wird sie über diesen Zeitraum beantragt, hat die Familie ein Plus von 12.000 Euro je Kind. Der Baukindergeldrechner von Schwäbisch Hall zeigt die individuelle Fördersumme: www.schwaebisch-hall.de/bauen-kaufen/baufinanzierung/baukindergeld.html

„Baukindergeld können Familien neben anderen Förderungen in Anspruch nehmen, zum Beispiel Wohn-Riester“, rät Oberländer. „Welche Förderungen in Frage kommen, lassen sich Eltern am besten individuell von einem Berater erklären.“ In Bayern zum Beispiel können Eltern das Baukindergeld um bis zu 300 Euro pro Kind und Jahr aufstocken. Teilweise fördern auch Städte und Gemeinden den Bau oder Kauf von Wohneigentum.

Schritt 2: Nach Kassensturz – Hausbau oder Kauf vorziehen?
Noch in diesem Jahr bauen oder kaufen – das ist für viele, die bereits in der Planung stecken, auch eine Frage des Budgets. Wer aber sein Baugrundstück schon ausgewählt oder die Gebrauchtimmobilie schon genau im Auge hat, sollte dringend prüfen, ob der Immobilienerwerb noch in diesem Jahr möglich ist. Denn egal, ob Eltern das Baukindergeld für einen Neubau oder den Erwerb einer Bestandsimmobilie nutzen: die Förderhöhe bleibt gleich. Bei Gebrauchtimmobilien können Modernisierungen, die das momentane Finanzierungsbudget überschreiten, auch im Nachgang realisiert werden.

Schritt 3: Bau oder Kauf schriftlich festhalten                    
Ob Kauf oder Bau: Wer Baukindergeld beantragen will, muss sein Vorhaben bis zum 31. Dezember 2020 schriftlich festgelegt haben. Für Bauherren ist dies die erteilte Baugenehmigung, für Immobilienkäufer der Kaufvertrag. „Der Anspruch auf Baukindergeld gilt nur für notariell geschlossene Kauf-verträge und Baugenehmigungen, die noch in diesem Jahr erteilt werden“, erläutert der Experte von Schwäbisch Hall.

Schritt 4: Einzug und Antragstellung
Den Antrag stellen Eltern nach ihrem Einzug online bei der KfW. Das muss nicht zwischen Umzugskisten geschehen: Familien haben nach dem Einzug sechs Monate Zeit für den Antrag. Als Nachweis gilt dann die Meldebescheinigung. Wer eine bereits selbstgenutzte Wohneinheit erwirbt, für den läuft die Antragsfrist von sechs Monaten ab Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrags. Spätestens am 31. Dezember 2023 muss der Antrag gestellt sein.

Informationen zur Antragstellung, zu Voraussetzungen und Nachweisen finden Familien unter: www.kfw.de/baukindergeld

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...