9. Juni 2020, 11:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Trend zur Umkehr der Globalisierung wird sich beschleunigen”

Die auf Investments in Logistikimmobilien spezialisierte LIP Invest aus München legt ihren dritten Logistikimmobilien-Fonds auf. Der offene Immobilien Spezial-AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany III“ richtet sich an institutionelle Investoren und baut bei seinen Investitionen auch auf einen Corona-Effekt.

Bodo-Hollung-Sebastian-Betz in Trend zur Umkehr der Globalisierung wird sich beschleunigen

Bodo Hollung (links), geschäftsführender Gesellschafter von LIP Invest, und Prokurist Sebastian Betz.

Der alternative Investmentfonds (AIF) wird nach einer Mitteilung des Unternehmens wie seine Vorgänger ausschließlich in Logistikimmobilien in Deutschland der Risikoklasse Core+ investieren. “Die Logistikimmobilie zeigt sich für viele Marktteilnehmer wieder mal als Anker in der Krise. Der vor Jahren bereits begonnene Trend zur Umkehr der Globalisierung wird sich durch die Corona-Krise voraussichtlich weiter beschleunigen”, sagt Bodo Hollung, Gesellschafter und Geschäftsführer bei LIP Invest.

“Gerade Branchen wie die Auto- und Pharmaindustrie werden durch die zu erwartende Teilverlagerung von Lieferketten einen größeren Bedarf an produktionsnahen Lagerflächen haben. Zudem ist davon auszugehen, dass sich das bereits hohe Wachstum im Online-Shopping durch jetzt veränderte Einkaufsgewohnheiten, einhergehend mit einem hohen Flächenbedarf, schneller erhöht”, so Hollung weiter.

Erste Kapitalzusagen für LIP Logistik III

Die beiden Vorgängerfonds wurden 2018 und 2019 aufgelegt und haben der Mitteilung zufolge insgesamt knapp 800 Millionen Euro in Logistikimmobilien investiert. Mit einer weiteren geplanten Akquisition wird der LIP Logistik II voraussichtlich in Kürze voll investiert sein. Den LIP Logistik III haben demnach schon mehrere institutionelle Investoren gezeichnet beziehungsweise eine Beteiligung zugesagt. Ein erster Ankauf befinde sich in der Due-Diligence.

Der Fonds setzt wie seine Vorgänger ausschließlich auf deutsche Objekte. “Deutschland profitiert gegenüber anderen europäischen Ländern mit seiner zentralen Lage, seiner ausgeprägten Infrastruktur, seiner Bevölkerungszahl von rund 82 Millionen und dem mit weitem Abstand größten Logistikmarktvolumen von rund 280 Milliarden Euro durch eine geringe Volatilität der Renditen mit einem sehr guten Risiko-/Renditeverhältnis”, so Sebastian Betz, Prokurist bei LIP und für alle Ankäufe verantwortlich.

Foto: LIP Invest

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Bayerische: Magdalena Neuner wird Markenbotschafterin

Die Versicherungsgruppe die Bayerische arbeitet ab sofort mit Magdalena Neuner, einer der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen, als Markenbotschafterin zusammen. Schwerpunkt der Kooperation liegt auf der nachhaltigen Markenlinie Pangaea Life. Die 33-Jährige ist seit dem Ende ihrer aktiven Sportkarriere in zahlreichen Medien unter anderem als TV-Expertin bei der ARD zu sehen und engagiert sich sozial, beispielsweise für die DFL Stiftung.

mehr ...

Immobilien

Lompscher-Rücktritt: BFW sieht Chance für Neubeginn

Der BFW Landesverband Berlin/Brandenburg sieht im Rücktritt von Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher die Chance für einen Neubeginn in der Berliner Wohnungspolitik. Insbesondere müsse der Regierende Bürgermeister Michael Müller den Wohnungsneubau in der Hauptstadt jetzt zur Chefsache erklären und das entstandene politische Vakuum ausfüllen.

mehr ...

Investmentfonds

Trump oder Biden? Das ist nicht die entscheidende Frage

Die halbe Welt diskutiert darüber, ob der nächste US-Präsident Donald Trump oder Joe Biden heißen wird. Für die Finanzmärkte ist aus unserer Sicht aber noch wichtiger, ob einer von ihnen nach der Wahl am 3. November die Mehrheit seiner Partei sowohl im Repräsentantenhaus als auch im Senat hinter sich weiß – oder ob die Kammern wie heute unter Präsident Trump unterschiedliche Mehrheiten haben.

mehr ...

Berater

Mit simpler NLP-Technik Abschlüsse verdoppeln

In der Neukundenakquise ist für selbstständige Finanzdienstleister das erste Beratungsgespräch wegweisend. Es entscheidet darüber, ob ein Interessent zu einem Kunden wird oder ob es bei diesem ersten Kennenlernen bleibt. Was jedoch häufig in Verkaufstrainings nicht vermittelt wird, ist, dass Sie mit einer einfachen NLP-Technik maßgeblich Einfluss auf die Entscheidung Ihres Gegenübers nehmen können. Gastbeitrag von Trainer und Berater Dieter Kiwus

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate-Tochter startet Logistik/Light Industrial Joint Venture

STAM Europe, eine Tochtergesellschaft des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital Holding, und ein nordamerikanischer institutioneller Investor starten ihr zweites Investitionsprogramm im Logistik- und Light Industrial-Sektor in Frankreich in Form des Joint Ventures “Highlands II”. Ein riesiges Logistik-Projekt wurde bereits erworben.

mehr ...

Recht

Staatliche Unternehmen auf Steuervermeidungskurs

Steuerskandale internationaler Konzerne finden sich beinahe täglich in der medialen Berichterstattung. Eine aktuelle Studie von WU-Professorin Eva Eberhartinger macht nun deutlich, dass auch staatliche Unternehmen Steuern vermeiden. Dabei zeigt sich: Auch diese Unternehmen brauchen Anreize, um Steuervermeidung zu unterbinden.

mehr ...