- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Cash.Gala – Udo rockt den Süllberg

Preise, Party und ein Panikrocker. Die Cash.Gala auf dem Süllberg im Hamburger Stadtteil Blankenese machte ihrem Ruf als Top-Event der Finanzdienstleistungsbranche auch in diesem Jahr wieder alle Ehre.

Mann, Ihr könnt ja richtig rocken“ – Überraschungsgast(star) Udo Lindenberg ließ sich  nicht lange bitten und legte ob der Begeisterung seines Publikums auf der Cash.Gala 2010 gleich noch eine Zugabe obendrauf. Udo war zweifelsohne eines der zahlreichen Showhighlights des festlichen Abends auf dem Süllberg in Hamburg Blankenese, wo nach 2009 die Cash.Gala im zweiten Jahr in Folge einen mehr als gelungenen Verlauf nahm.

Zum wiederholten Mal folgte die Finanzdienstleistungsbranche der Einladung von Cash. zum Jahresevent der Branche. Die 250 hochrangigen Repräsentanten – darunter zahlreiche Vorstände und Geschäftsführer – von Versicherungen, Investmentgesellschaften, Emissionshäusern, Immobiliengesellschaften, Vertrieben und Pools nutzten den Rahmen des  edlen Ballsaals in Stile der Belle Epoque zu Networking und Austausch.

Die Gäste genossen die kulinarischen Kostbarkeiten von Sternekoch Karlheinz Hauser und wurden unter anderem Zeuge der Verleihung der Financial Advisors Awards [1]. Zudem wurde neben dem „Man of the Year 2010“ [2] für seine unternehmerische Leistung geehrt und der Marketingpreis [3] für innovative Konzepte vergeben.

Currywurst vom Sternekoch

Durch den Abend der Highlights führte ebenso charmant wie gekonnt die N24- und Pro Sieben-Moderation Julia Josten. Ein “Glanzlicht” setzten auch die Magic Artists, die mit ihrer Black Light Show faszinierten. Mike Williams – quasi die Reinkarnation Louis Armstrongs – sorgte mit seinen Einlagen den kompletten Abend über immer wieder für Stimmung. Gleiches gilt für Blue Cafe – die Band, die fast schon traditionell den Party-Teil der Cash.Gala bestreitet.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Cash.Gala ging es auf die Empore über dem Ballsaal, wo nicht nur Karlheinz Hausers legendäre Currywürstchen mit Spiegelei auf die Gäste warteten. Darüber hinaus hatte die Hamburger Spielbank zwei Casino-Tische für Roulette und Black Jack zur Verfügung gestellt.

Unter den erfolgreichsten Spielern, die Ihren Einsatz mindestens verdreifachten, wurde im Nachgang der Gala ein I-Pad verlost. Der Gewinner ist Infinus-Vorstand Jens Pardeike.

Cash.-Vorstand Ulrich Faust brachte es am Ende auf den Punkt: Es war ein Abend der Gewinner.” Sein besonderer Dank galt den Partnern der Cash.Gala: “Ohne sie wäre eine Veranstaltung dieser Klasse nicht möglich”, so Faust. (te)

Fotos: Nicola Rübenberg (www.ruebenberg.de) und Stefan Malzkorn (www.malzkornfoto.de)

Die kompletten Bildergalerien zur Cash.Gala sehen Sie hier [4]