- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Aquila Capital plant Klimaschutzfonds

Die Hamburger Aquila Capital bringt einen Fonds auf den Markt, mit dem Anleger von Klimaschutzprojekten zur Reduktion des Kohlendioxid-Ausstoßes profitieren sollen.
Für die Auswahl und Durchführung der entsprechenden Klimaschutz-Projekte ist die Frankfurter Projekt- und Beratungsgesellschaft Investment Advisor 3C Consulting GmbH, ein Spezialist für die Umsetzung von Kyoto-Maßnahmen, zuständig.
?Bislang gibt es für Privat-Investoren kein Produkt auf dem Markt, das ein umweltpolitisches Anliegen mit finanziellen Profitchancen verbindet?, erläutert Dr. Dieter Rentsch, geschäftsführender Gesellschafter von Aquila Capital. ?Wir freuen uns, dass jetzt endlich auch Investoren vom Handel mit Emissionsrechten profitieren können und mit unserem Produkt auch noch aktiv zur Senkung des Treibhausgasausstoßes beitragen.?
Ziel ist es, eine Rendite nach Steuern von circa 15 Prozent pro Jahr zu erzielen. Die geplante Laufzeit beträgt sechs Jahre mit erwarteten Ausschüttungen ab dem dritten Jahr. Der Fonds notiert in Euro, und Anleger können sich ab einer Mindestanlagesumme von 15.000 Euro beteiligen. Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal fünf Prozent.Der Fonds kann nach Genehmigung durch die BaFin bis zum 31. März 2007 gezeichnet werden.