- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

BVI: Fonds verwalten 1,16 Billionen

Der Bundesverband Investment und Asset Management, Frankfurt, meldet für die deutsche Investmentbranche ein verwaltetes Fondsvermögen von 1,16 Billionen Euro per Ende 2005. Das sind 159 Milliarden Euro mehr als ein Jahr zuvor. Die Publikumsfonds, die 42 Milliarden Euro neue Anlegergelder registrierten, managen danach 545,4 Milliarden Euro (459,9 Milliarden in 2004).

Die größten Gewinner in Sachen Nettomittelzufluss waren im vergangenen Jahr die Renten- und Geldmarktfonds mit einem Plus von 30,7 Milliarden beziehungsweise 4,9 Milliarden Euro. Beide Segmente verwalten ein Vermögen von 174 Milliarden Euro (Rentenfonds) und 65,8 Millionen Euro (Geldmarktfonds).Trotz anziehender Börsen konnten Aktienfonds, die insgesamt 179,7 Milliarden Euro unter der Verwaltung haben, dagegen nur 2,7 Milliarden Euro einsammeln.

Ebenfalls zu den Verlierern zählen die Hedgefonds, die zwar ein Plus von 286 Millionen Euro verbuchen konnten, dies aber wesentlich geringer als der Vorjahreswert von 706 Millionen Euro ausfiel. Besonders deutlich fiel das Minus bei den offenen Immobilienfonds aus, die in 2005 einen Abfluss von netto 3,4 Milliarden Euro verkraften mussten, nachdem sie sich ein Jahr zuvor noch über annähernd denselben Betrag an Zufluss freuen konnten.