- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Deka legt Euro-Garantiefonds auf

Der DekaBank-Konzern legt am 20. Juni 2007 einen neuen Garantiefonds mit fester Laufzeit auf. Der Deka-EuroGarant 5/2011 investiert in den Euroland-Aktienmarkt. Gleichzeitig wird das eingesetzte Kapital zum Ende der vierjährigen Laufzeit am 31. Mai 2011 garantiert – abzüglich der Verkaufsprovision in Höhe von 3,5 Prozent. Der Fonds basiert auf dem Konzept der Garantiefonds-Serie Deka-WorldGarant. Anteile des Garantiefonds (LU0290970200) können in der Zeichnungsfrist bis zum 19. Juni 2007 erworben werden.

Deka-EuroGarant 5/2011 investiert in einen Aktienindex, der die größten Unternehmen Eurolands abbildet. ?Die Aktienmärkte der Eurozone sind nach wie vor vergleichsweise moderat bewertet und die Unternehmen dürften auch nach den vergangenen beiden Rekordjahren ihre Gewinne weiter steigern”, so Fondsmanager Alexander Zanker. ?Deshalb bleibt es attraktiv, in diese Region zu investieren.” Durch die Streuung auf verschiedene Aktienmärkte in Euroland werden Einzelmarkt- und Währungsrisiken ausgeschaltet. Während der Laufzeit wird quartalsweise die Wertentwicklung des Aktienindex ermittelt und festgehalten. Der Anleger partizipiert am Laufzeitende mit einer attraktiven Wertentwicklung von deutlich mehr als 100 Prozent am Durchschnitt der 16 festgehaltenen Bewertungskurse.

Der Kapitalerhalt zum Laufzeitende wird durch die Investition in verzinsliche Wertpapiere erreicht. Kursrückgänge an den internationalen Aktienmärkten können jedoch während der Laufzeit auch bei einem Garantiefonds zu Schwankungen des Anteilpreises führen. Anleger sollten deshalb ihre Anteile bis zum Fälligkeitstermin am 31. Mai 2011 halten.Die jährliche Verwaltungsvergütung liegt in den ersten beiden Jahren bei 1,2 Prozent und in den Jahren drei und vier bei 0,8 Prozent.