- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Augur Capital übernimmt Veritas

Der Finanzinvestor Augur Capital hat die Fondsgesellschaft Veritas, beide Frankfurt, übernommen.

Veritas gehörte bis 2005 zur Société-Générale Asset Management (SGAM) und bis zuletzt zur Online-Bank Boursorama, ebenfalls einer Tochter der französischen Société-Générale (SocGen).

Die Beteiligungsgesellschaft Augur Capital hat nun 100 Prozent der Veritas-Anteile erworben und ist damit laut eigenen Aussagen der erste Private Equity-Fonds, der eine deutsche Kapitalanlagegesellschaft (KAG) übernimmt.

Angaben des BVI Bundesverband Investment und Asset Management zufolge managt Veritas per Ende April etwa 900 Millionen Euro in 23 Publikumsfonds. Für die bisherige Konzernmutter SocGen machte die Beteiligung wenig Sinn, da sie seit 2006 über die SGAM im deutschen Fondsgeschäft vertreten ist.

Augur hat bereits im Dezember 2007 die Schnigge Wertpapierhandelsbank, Düsseldorf, sowie im Mai 2008 Creditweb Deutschland, Wiesbaden, erworben (cash-online berichtete hier [1]).

Zuvor initiierte die Gesellschaft gemeinsam mit dem US- Investor J.C. Flowers die ersten beiden Private Equity-Transaktionen – Württembergische und Badische Versicherungs-AG sowie DARAG Deutsche Versicherung und Rückversicherung – in der deutschen Versicherungswirtschaft (cash-online berichtete hier [2]). (hb)