Christ Capital steigt bei Altira-Group ein

Die Berliner Beteiligungsgesellschaft Christ Capital AG hat dem Frankfurter Asset Manager Altira AG (Altira Group) mitgeteilt, dass sie in den letzten Monaten ein Aktienpaket an der Gesellschaft aufgebaut und die Grenze von fünf Prozent überschritten hat.

Die Anteile wurden über den Markt und nicht von Altgesellschaftern erworben, so die Christ-Mitteilung. Aktuell halte die Gesellschaft damit nun ein Paket von 6,1 Prozent am Altira-Grundkapital.

Christ-Capital-Alleineigentümer Harald Christ ist vom Potenzial der Altira Group überzeugt: ?Die aktuelle Krise des Finanzsystems mag kurzfristig erschreckend wirken, ist für gut aufgestellte und finanzkräftige Marktteilnehmer aber eine ausgezeichnete Chance, Marktanteile zu gewinnen und gestärkt aus der Krise hervorzugehen.?

Auch Michael Rieder, CEO der Altira Group, begrüßt den Einstieg der Investoren: ?Wenn ein zufriedener Kunde sich auch dazu entscheidet, Aktionär zu werden, ist das die beste Bestätigung unseres Geschäftsmodells und unserer Arbeit?, so sein Kommentar. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.