- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Feri ratet Dachfonds

Die Bad Homburger Feri Rating & Research AG untersucht nun auch Dachfonds. Zum Stichtag 31. März 2008 wurden erstmals 135 Aktien- und Rentendachfonds analysiert.

Dazu hat die Rating-Agentur ihre Fonds-Kategorien angepasst: Ein Dachfonds mit dem Anlageschwerpunkt Aktien Welt wird zukünftig in die Kategorie ?Aktien Welt? eingeordnet. Im Verlauf der nächsten Monate wird diese Umgestaltung auf die Mischprodukte aus dem Dachfondssegment ausgedehnt. Auch hier wird dann ein Rating vergeben.

?Wir reagieren damit auf die Bedürfnisse der Anleger. Diese wollen in der Regel in einen bestimmten Markt oder eine bestimmte Region investieren. Die Entscheidung zwischen Fonds oder Dachfonds ist nachgelagert?, erklärt Dr. Tobias Schmidt, Leiter Capital Markets & Funds bei Feri Rating & Research. ?Sofern der Anlageschwerpunkt identisch ist, muss sich ein Dachfonds auch mit den traditionellen Fonds messen und vergleichen lassen und genau das macht das Feri Fonds Rating.?

Grundlage des Ratings ist ein mehrdimensionales Bewertungsmodell, in das sowohl Performance- als auch von Risiko-Kriterien einfließen. Die Fonds werden dabei in Relation zu ihren jeweiligen Vergleichsgruppen bewertet. Während der Performance-Indikator, insgesamt mit 70 Prozent Anteil, die relative Performance, die langfristige Ertragskraft und die Stabilität der Fondsperformance bewertet, spiegelt der Risiko-Indikator, insgesamt 30 Prozent Anteil, das Timingrisiko, das Verlustrisiko und das Verhaltensrisiko wider. Zur Gesamtbewertung des Fonds wird die erreichte Punktzahl einer von fünf Bewertungsklassen zugeordnet, die von A gleich sehr gut bis E gleich schwach reichen. (mr)