Mit SEB in Pfandbriefe investieren

Mit dem SEB Danish Mortgage Bond Fund (LU0337316391) der Frankfurter Fondsgesellschaft SEB Asset Management können Anleger auf eine Outperformance dänischer Pfandbriefe gegenüber deutschen Staatsanleihen setzen.

Das Portfolio wird von Fondsmanager Lars Juelskjaer mit dänischen Pfandbriefen unterschiedlicher Laufzeiten bestückt und mit Staatsanleihen aus unserem nördlichen Nachbarland ergänzt. ?Die genaue Vorhersage des Rückzahlungsverhaltens ist der Schlüssel zum erfolgreichen Management dänischer Pfandbriefe?, sagt Juelskjaer. Seit 1995 böten dänische Pfandbriefe gegenüber Bundesanleihen einen Zusatzertrag von durchschnittlich zwei Prozent jährlich.

Für die Verwaltung des Portfolios erhebt SEB Asset Management eine Gebühr von jährlich 0,75 Prozent. Desweiteren entfällt eine Performance-Gebühr auf den Teil der Wertsteigerung, der die Benchmark übersteigt, die zu 75 Prozent der Nykredit Danish Mortgage Bond Index und zu 25 Prozent der EFFAS Danish Government Index bilden. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.