- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Dekabank knapp im Plus

Die Frankfurter Dekabank konnte in den ersten neun Monaten 2009 das verwaltete Vermögen leicht steigern. Trotz prosperierender Börsen und Rentenmärkte reichte es bei den Assets under Management allerdings nur zu einem knappen Plus von 5,6 Prozent.

Das Volumen wuchs bis Ende September von 142,5 Milliarden Euro auf 150,5 Milliarden Euro, wie der Asset Manager der Sparkassen mitteilte. Der positiven Wertentwicklung standen massive Abflüsse entgegen. Aus Deka-Fonds, Ausnahme Immobilien, zogen Anleger insgesamt 1,9 Milliarden Euro ab.

Vor allem Geldmarktfonds fielen in der Gunst der Sparkassenkunden. Im Vorjahr verzeichneten die Dekabanker dort noch Zuflüsse von 7,9 Milliarden Euro. Die Dekabank gehört neben Allianz Global Investors, DWS und Union Investment zu den großen Vier der deutschen Fondsbranche. (mr)