- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

G8-Gipfel: Reservewährung kein Thema

Die unter anderem von China und Russland geforderte Debatte über das weltweite Währungssystem steht beim G8-Gipfel im italienischen L’Aquila überraschenderweise nicht auf der Agenda, wie die Agentur “Reuters” berichtet.

Diskutieren werden die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten acht Industrienationen demnach lediglich die Ungleichgewichte im Welthandel, deren geregelter Abbau als Grundlage für stabiles langfristiges Wachstum gilt.

Hintergrund: Russland und China stellten zuletzt wiederholt öffentlich den Leitwährungsstatus der US-Devise in Frage. Interesse an einem schwachen US-Dollar haben die Länder indes nicht ? beide Nationen zählen zu den größten Haltern von Dollarreserven und US-Staatspapieren.

Warum der Greenback noch nicht abgeschrieben werden sollte, können Sie in der kommenden Cash.-Ausgabe lesen ? ab 16. Juli ist sie am Kiosk erhältlich. (hb)