Auch Blackrock bietet Agrarfonds an

Die amerikanische Fondsgesellschaft Blackrock hat den BGF World Agriculture Fund (LU0385154629) aufgelegt. Mit ihm können Anleger weltweit gestreut in den Agrarsektor investieren.

AckerDer Fonds wird von Richard Davis und Desmond Cheung gemanagt. Beide gehören zu Blackrocks Natural Resources Equity Team und prognostizieren steigende Preise bei den sogenannten Soft Commodities.

Aber auch die Bereiche Agrarchemie, Landwirtschaftsmaschinen und Agrarinfrastruktur sollen demnach in Zukunft prosperieren. Weitere Investitionsfelder des Fonds sind Nahrungsmittel, Biokraftstoffe, Pflanzenbauwissenschaft sowie landwirtschaftlich genutztes Land und Forstwirtschaft.

„Trotz der Volatilität der Getreidepreise hat sich die wirtschaftliche Lage im Agrarbereich in den letzten Jahren spürbar verbessert. Die stärkere finanzielle Position der Landwirte ermöglicht die Anwendung moderner Technologien in der Landwirtschaft, was zu einem Wachstumspotenzial für die Erträge der Unternehmen in dieser Branche führt“, sagt Fondsmanager Cheung.

Neben einem einmaligen Ausgabeaufschlag von maximal fünf Prozent fällt für die Verwaltung des Fonds eine jährliche Gebühr von 1,7 Prozent an. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.