- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Glänzender Fondsabsatz in Europa

Investmentfonds, die den europäischen Ucits-Regeln entsprechen, haben im dritten Quartal dieses Jahres europaweit rund 46 Milliarden Euro frisches Kapital eingesammelt. Dies geht aus der jüngsten Absatzstatistik des europäischen Fondsverbands Efama hervor.

Im zweiten Quartal musste die Branche noch Abflüsse von 28 Milliarden Euro hinnehmen. Größte Belastung sind laut Efama Geldmarktfonds, die nun sechs Quartale in Folge einen Kapitalschwund verzeichnet haben.

Alle anderen Fondstypen wie Aktien- und Renten-Portfolios haben zusätzliches Kapital angezogen, 62 Milliarden Euro insgesamt im dritten Quartal, nach 23 Milliarden Euro im zweiten Quartal.

In den ersten drei Quartalen sind für alle Ucits-Fonds netto 66 Milliarden Euro dazugekommen, im gleichen Zeitraum 2009 waren es allerdings bereits 122 Milliarden Euro. Den Unterschied machen Geldmarktfonds, aus denen Investoren 2010 rund 106 Milliarden Euro abgezogen haben. Allen anderen Ucits-Fondstypen zusammen sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres somit 172 Milliarden Euro zugeflossen. (mr)

Foto: Shutterstock