- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Pictet erweitert Produktpalette mit Wandelanleihen-Fonds

Pictet Funds S.A., Fondstochter der Schweizer Privatbank Pictet & Cie mit Sitz in Genf, startet zum 1. Februar 2010 ihren Fonds PF (LUX) – Convertible Bonds (LU0366535077). Die neue Offerte der Schweizer wird von der ebenfalls in Genf ansässigen Jabre Capital Partners verwaltet.

Fondsmanger und Unternehmenschef Philippe Jabre will mit einem Benchmark-unabhängigen Ansatz weltweit investieren und dazu rund um den Globus großkapitalisierte Unternehmen an liquiden Märkten auswählen. Die durchschnittliche Allokation: 40 Prozent Nordamerika, 40 Prozent Europa und 20 Prozent weitere Länder. Jabres Ziel sind Erträge wie am Aktienmarkt bei allerdings niedrigerer Volatilität über einen vollen Konjunkturzyklus.

Jabres Team nutzt quantitative Filter mit verschiedenen Wandelanleihemodellen, eigene Kalkulationen und Analysen, die Bildung von Szenariomodellen, die Bewertungen von Neuemissionen und die Prüfung interner und externer Fundamentalanalysen.

„Wir schließen regelmäßig Lücken in unserer Produktpalette, indem wir in Bereichen, die nicht zu unseren Spezialgebieten gehören, die besten Manager auswählen. So steht unseren Kunden die größtmögliche Auswahl von Anlagen zur Verfügung“, erklärt Laurent Ramsey, CEO von Pictet Funds, zum neuen Fondsangebot.

Die Ausgabe des Wandelanleihen-Fonds schlägt mit bis zu fünf Prozent zu Buche. Die Verwaltungsgebühr  beträgt jährlich 1,6 Prozent zuzüglich einer Performance Fee in Höhe von 20 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock