- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Sparinvest wird grün

Die Fondsgesellschaft Sparinvest will verantwortungsvoller investieren. Dazu haben die Dänen UN-Richtlinien unterzeichnet, mit denen sie sich verpflichten, Investments und Unternehmensführung sozial und ökologisch zu gestalten. Und nicht zuletzt mehr Einfluss auf die Zielunternehmen auszuüben.


Als aktiver Vermögensverwalter will die Gesellschaft zukünftig bei den in ihren Portfolios vertretenen Unternehmen mitbestimmen, sagt Managing Director Henrik Lind-Grønbæk: „Für uns sind verantwortungsbewusste Investments durchaus nichts Neues. Nun gehen wir noch einen Schritt weiter.” Das Interesse vor allem auch an aktiv ausgeübten
Firmenbeteiligungen sei seitens der Kunden und der Aktionäre in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Die SRI-Fonds, die Sparinvest anbietet, verfolgten bislang einen passiven Ansatz und schlossen lediglich Firmen aus.  „Die Umsetzung der UN-PRI-Richtlinien (UN Principles for Responsible Investment) wird nicht über Nacht erfolgen. In unseren Portfolios sind knapp 3.000 Unternehmen vertreten, so dass dies ein eher kostspieliges Unterfangen ist, insbesondere was die aktiv interpretierten Unternehmensbeteiligungen betrifft. Wir führen aber bereits seit einiger Zeit für alle unsere Positionen ethisch orientierte Filterprozesse durch”, so Lind-Grønbæk.  (mr)

Foto: Shutterstock