- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Swisscanto unterzeichnet die UN-Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren

Die Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto hat sich verpflichtet, Nachhaltigkeitskriterien bei den Investmentprozessen sämtlicher Kunden zu berücksichtigen. Dazu hat der auf nachhaltige Anlagen spezialisierte Anbieter die “Grundsätze für verantwortungsvolles Investieren” der Vereinten Nationen (UN PRI) unterschrieben.

Damit verpflichtet sich die Swisscanto-Gruppe, Gemeinschaftsunternehmen und Fondsgesellschaft der Schweizer Kantonalbanken, Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Aspekte generell in ihre Investmentanalysen und -entscheidungen einzubeziehen. Details zu den sechs Prinzipien der UN PRI finden Sie hier [1].

Darüber hinaus haben die Schweizer seit Anfang 2010 sämtliche betrieblichen Aktivitäten treibhausgasneutral gestellt. “Das ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz – einem der elementaren Aspekte der nachhaltigen Fonds unseres Hauses. Beide Initiativen unterstreichen unser Bestreben, das Thema Nachhaltigkeit ernsthaft umzusetzen und glaubwürdig zu leben”, erklärt Bernhard Engl, Nachhaltigkeitsexperte bei Swisscanto. “Die Swisscanto Gruppe richtet ihr wirtschaftliches Handeln auf Dauerhaftigkeit aus und strebt unter Schonung der natürlichen Ressourcen die langfristig größtmögliche Wertschöpfung für alle wichtigen Anspruchsgruppen an.” (mr)

Foto: Shutterstock