- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

UBS: Zertifikate-Anleger ziehen sich wärmer an

Investoren setzen wieder auf ein höheres Maß an Sicherheit. Das besagt der aktuelle Investor Sentiment Index der Schweizer Großbank UBS.


Der Maßstab vergleicht den Stand des Dax mit der Höhe der Caps, für die sich Anleger bei der Wahl von UBS-Discount-Zertifikaten entscheiden. Ein Cap weit unterhalb des Dax signalisiert, dass Anleger mit deutlichen Kursrückgängen rechnen. Und umgekehrt: Je höher die Schwelle angesetzt wird, desto besser ist die Stimmung bei den Anlegern.

Der durchschnittliche Cap für Dezember lag 8,74 Prozentpunkte unter dem Indexstand – ein Rückgang von 4,67 Prozentpunkten gegenüber November. Im Oktober waren es sogar lediglich 2,65 Prozentpunkte Abstand. Der Trend hält an: Ende des Jahres verzeichneten die Schweizer bereits eine durchschnittliche Schwelle von 12,86 Prozentpunkten unter dem Index.

Marcel Langer, Associate Director bei UBS, erklärt: “Im Vergleich zu den Vormonaten beobachten wir momentan eine leichte Trendwende beim Verhalten der Anleger, die mit Discount-Zertifikaten auf den Dax setzen. Nach den hohen Kursgewinnen am Aktienmarkt ist die Skepsis verständlich, es sieht allerdings nicht so aus, als habe sich die Stimmung massiv eingetrübt.” Auffällig sei dabei die breite Spanne: Die Investoren entschieden sich für Schwellen zwischen 4.700 und 7.233 Punkten, so Langer. (mr)

Foto: Shutterstock