3. Mai 2011, 17:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Altersvorsorgeeinrichtungen in Inflationsangst

Die betrieblichen Altersvorsorgeeinrichtungen in Europa sind zunehmend in Sorge wegen der steigenden Inflation. Das zeigt eine Studie des internationalen Beratungsunternehmens Mercer, für die 1.100 Einrichtungen mit einem Vermögen von insgesamt mehr als 550 Milliarden Euro berücksichtigt wurden.

Meldung-Inflationsbond-127x150 in Altersvorsorgeeinrichtungen in Inflationsangst80 Prozent der Pensionsfonds, Pensionskassen, Versorgungswerke und CTAs machen sich demnach aktuell stärkere Sorgen über die steigende Inflation als noch im vergangenen Jahr.

Von den Einrichtungen, die aufgrund der Inflation besorgt sind, planen 38 Prozent sofortige Maßnahmen, um sich zu schützen.

18 Prozent wollen ihre Investitionen in inflationsindexierte Anleihen erhöhen, fünf Prozent den Anteil an Vermögenswerten, die sensitiv auf Inflationsänderungen reagieren, ausbauen und drei Prozent verstärkt auf Inflationsswaps setzen.

Die verbleibenden zwölf Prozent vertrauen auf andere Maßnahmen, beispielsweise die Einführung bestimmter Mechanismen zum sukzessiven Aufbau des Inflationsschutzes. Dabei werden die Anteile an inflationsgebundenen Anleihen oder Swaps bei Überschreitung gewisser Schwellenwerte nach und nach erhöht.

“Die vergangenen zwölf Monate waren von raschen Stimmungswechseln zwischen Optimismus und Pessimismus geprägt. Die Niedrigzinspolitik und Quantitative Easing haben ideale Voraussetzungen für einen Inflationsanstieg geschaffen”, so Herwig Kinzler, Mercer-Leiter des Bereichs Investment Consulting in Deutschland.

Eine Absicherung durch den Kauf von inflationssichernden Anlagen, beispielsweise inflationsindexierte Anleihen und Swaps, hält der Experte für teuer. Zudem bestehe die Möglichkeit, dass die Ereignisse, gegen die man sich damit “versichert”, niemals eintreten.

Die Altersvorsorgeeinrichtungen sollten daher die genauen Auswirkungen kennen, die eine erhöhte Inflation über die Gehaltsdynamik und Rentenanpassung auf ihre Verpflichtungen hat.

Seite 2: Aktienquote leicht ausgebaut

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. […] der steigenden Inflation. Das zeigt eine Studie des internationalen Beratungsunternehmens […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Altersvorsorgeeinrichtungen, Inflationsangst Krankenzusatzversicherungen: […]

    Pingback von Altersvorsorgeeinrichtungen in Inflationsangst | Mein besster Geldtipp — 4. Mai 2011 @ 09:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neues Vorstandsressort: Nagore wird Produktvorstand bei Verti

Der Aufsichtsrat der Verti Versicherung hat Carlos Nagore (51) mit sofortiger Wirkung in den Vorstand berufen. Der gebürtige Spanier übernimmt in der neugeschaffenen Funktion das Ressort Produkt.

mehr ...

Immobilien

Crowdinvesting: Stellen Sie sich breit auf!

Immobilien stellen das wachstums- und volumenstärkste Crowdinvest-Segment 
in Deutschland dar. Mit den regulatorischen Vorgaben für Privatanleger haben sich die Anbieter zwar arrangiert, hätten aber auch nichts dagegen, wenn die Bundesregierung sie kippen würde. Teil Eins

mehr ...

Investmentfonds

“Chancen ergeben sich aus der Ineffizienz der Kapitalmärkte”

Lohnt es sich trotz der ernüchternden Ergebnisse in 2018 in Value-Strategien zu investieren? Darüber hat Cash. mit Andreas Wosol gesprochen. Wosol ist Head of Multi Cap Value & Senior Portfolio Manager des Amundi European Equity Value.

mehr ...

Berater

“Deutsche Commerz”: Mitarbeiter kämpfen gegen Fusion

Gewerkschaften machen von Anfang an Front gegen ein Zusammengehen von Deutscher Bank und Commerzbank. Sie fürchten den Verlust Zehntausender Jobs und die Schließung zahlreicher Filialen. Verdi will nun Kräfte bündeln. Auch die EU-Kommission meldet sich zu Wort.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin-Kampfansage an Vermögensanlagen

Die BaFin hat verschiedene Arten von Vermögensanlagen-Emissionen in Bezug auf Bedenken für den Anlegerschutz “verstärkt im Blick”, genauer gesagt: fast alle. Sie droht sogar “Produktinterventionen” an, also Verbote. Ein Hammer. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...