Altum Capital baut Vertriebsnetz aus

Der Finanzdienstleister Altum Capital bietet den Schiffsaktienfonds „Plenum Maritime Fund“ aus dem Liechtensteiner Hause Plenum Life ab sofort auch in Österreich an. Das Unternehmen hat das Exklusivmandat für die Vertriebskoordination sowohl in der institutionellen als auch in der Retail-Klasse übernommen.

Aufbau ExpansionZudem sind inzwischen beide Tranchen über sämtliche führenden Depotstellen verfügbar, wie Altum Capital mitteilt. Anleger können das als erster offener und aktiver gemanagter Schiffsinvestmentfonds beworbene Produkt über  die Plattformen von Metzler, Augsburger Aktienbank, Frankfurter Fondsbank sowie Comdirect, Fondsdepotbank, Ebase, Cortal Consors und DAB abwickeln.

Seit Lancierung am 7. September 2010 konnte der Plenum Maritime Fund laut Altum Capital eine Rendite von 11,03 Prozent einfahren (Stand: 31. Dezember 2010). In Österreich soll der Vertrieb ergänzend zu den bewährten Onlinepräsentationen mit einem erweiterten Präsentationskonzept angekurbelt werden, das den Schiffsaktienfonds in eine fundamentale, makroökonomische Marktsicht einbindet.

„Hiermit möchten wir das Gesamtverständnis für den nach wie vor wenig erschlossenen liquiden Schiffsaktienmarkt, dem Kerninvestitionsmarkt der Globalisierung, weiter ausbauen“, erklärt Altum-Capital-Geschäftsführer Dr. Oliver Wilhelm. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.