- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Finet mit neuem Vermögensverwaltungsmodell

Der Vermögensverwalter Finet Asset Management (FAM), eine Tochter des Marburger Maklerpools Finet, bietet mit „FAM Honorar-Vermögensverwaltung“ ab sofort eine Vermögensverwaltungsplattform an. Partner soll das Frankfurter Bankhaus Metzler sein.

Finet-Berater können den Kunden damit ein Vermögensverwaltungsmodell mit In-House-Asset-Management und einem transparenten Preismodell bieten, heißt es in der Mitteilung. Dabei würden alle Haftungs-, Dokumentations- und Informationsanforderungen übernommen, verspricht FAM.

Die Depotführung übernehme das Frankfurter Bankhaus Metzler.

Bestandsprovisionen würden über die MFX-Plattform versteuert und danach dem Kundenkonto wieder zugeführt, heißt es weiter. Zudem fielen keine Ausgabeaufschläge und Transaktionskosten an. Erhoben werde eine pauschale Servicegebühr.

Angeboten werden zwei Vermögensverwaltungsmodelle nach dem sogenannten Core-Satellite-Ansatz. Je nach Risikoneigung und Anlagehorizont werde zwischen einer ausgewogenen und einer offensiven Strategie differenziert, die sich in der unterschiedlichen Gewichtung zwischen Kern und Satelliten unterscheiden. (ks)

Foto: Shutterstock