18. Februar 2011, 15:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ishares listet drei ETFs mit Währungsschutz

Die Blackrock-ETF-Tochter Ishares ist mit sechs neuen Aktien-Indexfonds an der Deutschen Börse vertreten. Drei der neuen Produkte sind gegen Wechselkursrisiken geschützt.

Versicherung-schutz-regenschirm-geld-127x150 in Ishares listet drei ETFs mit Währungsschutz Der Ishares MSCI Japan Monthly Eur Hedged (DE000A1H53P0) bildet die Performance der Aktienmärkte in Japan ab. Die Gesamtkostenquote beträgt jährlich 0,64 Prozent.

Wer sein Investment noch breiter aufstellen will, kann mit dem Ishares MSCI World Monthly Eur Hedged (DE000A1H53Q8) in die internationalen Aktienmärkte der Industrieländer investieren. Die Kosten liegen bei 0,55 Prozent pro Jahr.

Der ETF Ishares S&P 500 Monthly Eur Hedged (DE000A1H53N5) setzt auf die Wertentwicklung der 500 größten US-Aktiengesellschaften. Die Gebühren kosten 0,45 Prozent per annum.

Alle drei Indexfonds kommen als währungsgesicherte Variante auf den deutschen Markt, sodass Wechselkursschwankungen zwischen Euro und US-Dollar ausgeschlossen werden sollen.

Darüber hinaus hat der Anbieter den Ishares MSCI Russia Capped Swap (DE000A1H53L9) listen lassen. Der zugrundeliegende Index setzt sich aus den Bestandteilen des russischen Standard-Index, dem MSCI Russia, zusammen. Zurzeit umfasst er ausschließlich Russland. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,74 Prozent jährlich.

Der fünfte neue ETF ist der Ishares S&P CNX Nifty India Swap (DE000A1H53K1). Er folgt der Performance von 50 Aktien aus 22 Sektoren der indischen Wirtschaft und damit etwa 55 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung der National Stock Exchange of India. Die Kosten betragen 0,85 Prozent pro Jahr.

Das ETF-Sixpack wird komplettiert vom Ishares MSCI USA (E000A1H53M7), der den gleichnamigen US-Aktienindex abbildet. Anleger zahlen dafür 0,40 Prozent jährlich.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse steigt damit auf insgesamt 797 börsengelistete ETFs. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] neuen Aktien-Indexfonds an der Deutschen Börse vertreten. Drei der neuen Produkte sind gegen […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Ishares listet drei ETFs mit Währungsschutz | Mein besster Geldtipp — 20. Februar 2011 @ 00:04

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Pflegekosten: Neues Urteil verschärft die Dramatik

Die Richter des Oberlandesgericht (OLG) Celle entschieden, dass für die Deckung der Pflegekosten Zahlungen an Familienangehörige zurückgefordert werden können, wenn sie über mehrere Jahre monatlich erfolgen und dem Aufbau eines Vermögens dienen.

mehr ...

Immobilien

Deutsche halten Wohneigentum durch Corona für attraktiver

Wohneigentum liegt im Trend – auch in turbulenten und ungewissen Zeiten. Für die Mehrheit der Befragten einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Fortis AG gewinnt Wohneigentum in Anbetracht der Corona-Pandemie und ihrer möglichen wirtschaftlichen Folgen zusätzlich an Attraktivität.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Konjunktur: Corona sorgt für katastrophalen Einbruch

Die Corona-Pandemie hat die Weltwirtschaft seit vielen Wochen fest im Griff und sorgt für einen historischen Rückgang der Wirtschaftsleistung. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird 2020 um neun Prozent zurückgehen, zeigt die neue IW-Konjunkturprognose. Erst im dritten Quartal 2021 wird das Niveau des vergangenen Jahres wieder erreicht – vorausgesetzt, dass es keinen erneuten globalen Schock geben wird. Ein Beitrag von Prof. Dr. Michael Hüther Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW).

mehr ...

Berater

Proma nutzt künftig alle “Smart Insur”-Leistungen

Der bayrische Versicherungsmakler Proma baut seine Kooperation mit der Smart Insurtech AG, Betreiber der Versicherungsplattform “Smart Insur”, aus. Die Makler der Proma sollen demnächst die gesamte Produktpalette aus einer Hand nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Reconcept: Viel Wind in Deutschland und Finnland

Die Reconcept Gruppe, Asset Manager und Anbieter ökologischer Kapitalanlagen, weist für das erste Quartal 2020 auf sehr gute Ergebnisse für ihre Windenergie-Investoren hin. Insgesamt sieht sich das Unternehmen im Branchentrend der Vermögensanlagen (inklusive andere Assetklassen).

mehr ...

Recht

Eingehen einer Scheinehe um Pflichtteil des Sohnes zu verringern?

Eine Scheinehe und deren mögliche Aufhebbarkeit führt nicht zwangsläufig zum Verlust des gesetzichen Erbrechts des Ehegatten, entschied das OLG Brandenburg in seinem Beschluss v. 16.3.2020.

mehr ...