Dexia Asset Management startet in London

Dexia Asset Management, Brüssel, hat eine Niederlassung in London eröffnet. Niederlassungsleiter in der Aldersgate Street wird David Kane, Head of UK Branch, der für das Client Relationship Management in Großbritannien und Irland verantwortlich ist.

london2Die Gründung der neuen Niederlassung ist Teil der europäischen Expansionsstrategie des Vermögensverwalters.

Naïm Abou-Jaoudé, CEO von Dexia Asset Management, erklärt: „Durch unseren kundenorientierten Ansatz und die starke Diversifikation sind wir ein stabiles und rentables Unternehmen geblieben, obwohl wir uns gerade in einem Übernahmeprozess befinden. Die Eröffnung einer Niederlassung in London war schon lange geplant und gehört zu den diesjährigen strategischen Zielen von Dexia Asset Management. Großbritannien ist ein offener, vielfältiger Markt und von entscheidender Bedeutung für das europäische Asset Management. Mit dem neuen Büro können wir unsere Präsenz vor Ort ausbauen.“

Kane hat 14 Jahre Berufserfahrung. Er arbeitete zuvor unter anderem bei State Street Global Advisors Ireland (früher Bank of Ireland Asset Management) und Kleinwort Benson Investors Dublin (früher KBC Asset Management Dublin).

Kane sagt: „Mit der neuen Niederlassung werden wir einen noch besseren Kundenservice bieten, die lokalen Marktanforderungen noch besser verstehen und unsere Kundenbasis ausbauen können. Mit einem verwalteten Vermögen von über 200 Millionen Euro wollen wir unser Vertriebsnetz weiter ausbauen – und unsere Zusammenarbeit mit britischen und internationalen Fondsvertrieben in London und Dublin intensivieren.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.