- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Facebook übernimmt Instagram

Facebook macht sich kurz vor seinem Börsengang fit für das mobile Geschäft und übernimmt den App-Anbieter Instagram. Dazu ein Kommentar der Börse Stuttgart.


Mit der Instagram-App können Nutzer Fotos, die sie mit ihrem Smartphone geschossen haben, bearbeiten und im Internet teilen.

Facebook zahlt für das Unternehmen, das lediglich über knapp ein Duzend Mitarbeiter verfügt und bisher einen eher bescheidenen Umsatz erwirtschaftet hat, eine Milliarde US-Dollar.

Berichten zufolge plante Instagram die Ausweitung des eigenen Dienstes auf ein soziales Netzwerk und hätte damit zu einer Art Minikonkurrenz für Facebook werden können.

Ein mit Instagram bearbeitetes Foto.

Laut Roland Klaus, Marktbeobachter der Börse Stuttgart, stellt man bei genauerem Hinsehen fest, dass Facebook mit eigenen Aktien bezahlt. Da die Facebook-Aktien sehr hoch bewertet sind, relativiert sich die Kaufpreissumme etwas.

Bären überwiegen am Deutschen Aktienmarkt

Die Bären scheinen am Deutschen Aktienmarkt weiterhin das Kommando zu haben. Bereits letzte Woche hatte der DAX drei Mal in Folge verloren.

Aktuell sieht es so aus als könnte heute die Nummer vier werden: Der DAX steht bei 6720 Punkten – ein Minus von 0,8 Prozent.

Ein Grund für das Minus sind die am Freitag veröffentlichten Arbeitsmarktdaten aus den USA. Diese fielen schlechter aus als vom Markt erwartet. (nl)

Video: Börse Stuttgart TV