Buchtipp: Ein echtes Schwergewicht

Das „Handbuch Investmentfonds für institutionelle Anleger“ ist ein echtes Schwergewicht was Umfang, Gewicht und Autoren betrifft.

Investmentfonds-HandbuchDas Werk geizt nicht mit Umfang (mehr als 900 Seiten) und Gewicht (knapp zwei Kilo).

Auch die Schar der Autoren macht Eindruck: 52 Experten erörtern Themen, die von aktuellen Produktlösungen über gesetzliche Bestimmungen bis hin zu neuen Kostenstrukturen reichen.

Eröffnet wird das Werk mit einem Beitrag von BVI-Präsident und Deka-Chef Thomas Neiße.

Weniger angemessen: Werbeseiten empfangen den Leser und verabschieden ihn auch, für zwischendurch gibt es ein gesponsortes Lesezeichen.

Volker G. Heinke/Werner Krämer/Bettina Nürk (Hrsg.): „Handbuch Investmentfonds für institutionelle Anleger“, Uhlenbruchverlag, 926 Seiten; 149,90 Euro, ISBN: 978-3-933207-76-0.

Mehr Büchertipps gibt es im Bereich Bücher. (mr)

Foto: Uhlenbruch

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.