2. Oktober 2012, 12:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alfred Platow als Man of the Year 2012 ausgezeichnet

Vorstandsvorsitzender der Versiko AG und Verwaltungsratsvorsitzender der Ökoworld, Alfred Platow, wurde auf der Cash.Gala für seine unternehmerische Leistung mit dem Preis „Man of the Year 2012“ geehrt.

Man of the Year 2012: Alfred Platow

Er gilt als Pionier der nachhaltigen Geldanlage in Deutschland. Alfred Platow hat die von ihm gegründeten Vermögensberatung Versiko und den Asset Manager Ökoworld zu erfolgreichen Unternehmen entwickelt.

Bereits 1975 hob er mit seinem langjährigen Weggefährten Klaus Odenthal die Versicherungsagentur „Alfred & Klaus“ aus der Taufe, um ökologisch orientierte Firmen und Umweltorganisationen zu beraten.

Seitdem lebt Alfred Platow sein Credo: Gewinn mit Sinn. Als Vorreiter nachhaltiger Kapitalanlage bewirkte und revolutionierte Alfred Platow einen grünen Bewusstseinswandel in der Geldanlage.

Ein weiterer Beleg dafür ist der Erfolg der nachhaltigen Vermögensberatung Versiko, die für das Geschäftsjahr 2011 die höchste Dividendenzahlung der Firmengeschichte leisten konnte. Schließlich erkennen immer mehr Anleger, dass sich überdurchschnittliche Erträge und nachhaltiges Investment keineswegs ausschließen.

Alfred Platow sorgte dafür, dass Rendite und ein gutes Gewissen zu einer harmonischen und vor allem erfolgreichen Einheit zusammenfinden. Die Gründung des Asset Managers Ökovision im Jahre 1995, aus der später die Ökoworld hervorging, war ein logischer Schritt, die ethische, ökologische und soziale Kompetenz Alfred Platows in Investmentprodukte für eine breite Anlegerschaft zu gießen.

Das Flaggschiff, der Ökoworld Ökovision Classic, wurde 1996 aufgelegt und zählt zu den erfolgreichsten Klassikern unter den nachhaltigen Investmentfonds. In seiner Laudatio nannte Cash.-Vorstand Ulrich Faust Platow unter anderem einen „Tiefwurzler der Investmentbranche“.

Die Leistung von Alfred Platow als Wegbereiter der nachhaltigen Geldanlage wurde vom Markt anerkannt. Der unternehmerische Erfolg und das Engagement von Alfred Platow, für die Anleger ein optimales Verhältnis von Nachhaltigkeit und Rendite zu erzielen, verdient hohe Anerkennung.

Er trägt damit zu einem positiven Erscheinungsbild von Investmentfonds in Deutschland bei und hat gleichzeitig die Möglichkeit zur Erzielung von Gewinnen aus nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen marktfähig gemacht. Für diese Leistung zeichnet die Cash.-Jury Alfred Platow als „Man of the Year 2012“ aus.(fm)

Die schönsten Bilder der Cash.Gala 2012 sehen Sie hier:

Highlights der Cash.Gala 2012

Cash.Gala 2012: Sponsorenwand

Cash.Gala 2012: Awardverleihung

Cash.Gala 2012: Ambiente

Cash.Gala 2012: People

Fotos: Nicola Rübenberg (www.ruebenberg.de) und Stefan Malzkorn (www.malzkornfoto.de)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

myLife mit leichtem Gewinn

Die myLife Lebensversicherung AG, Göttingen, hat mit ihrem Fokus auf provisionsfreie Netto-Produkte weiter Erfolg. Im Geschäftsjahr 2017 wuchs das Neugeschäft im strategischen Kerngeschäft deutlich um 82,1 Prozent – von 60,8 Millionen Euro (2016) auf 110,7 Millionen Euro.

mehr ...

Immobilien

Immobiliendarlehen: DKB wegen Rückabwicklung verurteilt

Wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg aktuell feststellte, war ein Kunde der Deutsche Kreditbank AG (DKB) aufgrund seines erklärten Widerrufs nicht mehr verpflichtet, die in einem Darlehensvertrag vereinbarten Zins- und Tilgungsraten zu leisten.

mehr ...

Investmentfonds

20 Jahre EZB: Das Urteil der Ökonomen

Die Europäische Zentralbank (EZB) gibt es seit 20 Jahren. Aus diesem Anlass haben deutsche Volkswirte die Arbeit des Instituts bewertet. Grundsätzlich fällt ihr Urteil positiv aus, doch nicht alle Ökonomen sind zufrieden.

mehr ...

Berater

Viele Kunden wollen auf Briefe nicht verzichten

Nur sechs Prozent der Versicherten lehnen digitale Angebote ab. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kubus Privatkunden” von MSR Insights. Die Studie zeigt allerdings auch, dass nach wie vor Kundensegmente existieren, die auf klassische Kommunikation via Briefpost nicht verzichten wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vorstandswechsel bei der Immac-KVG

Mit Wirkung zum 1. Mai 2018 wurde Elisabeth Janssen zum Vorstandsmitglied der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG bestellt. Frank Iggesen verlässt das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Demenz und Testierfähigkeit bei notariellem Testament

Weltweit erkranken immer mehr Menschen an Alzheimerdemenz. In einem aktuellen Urteil musste das Oberlandesgericht (OLG) Hamm nun darüber entscheiden, ob eine derartige Erkrankung ein notarielles Testament wegen Testierunfähigkeit unwirksam macht.

mehr ...