Eyb & Wallwitz: Neue Phaidros-Anteilsklasse schüttet aus

Seinen Phaidros Funds Balanced bietet der Münchener Vermögensverwalter Eyb & Wallwitz ab sofort auch in einer ausschüttenden Variante an. Die neue Anteilsklasse (LU0759896797) soll institutionelle und private Investoren überzeugen.

Eduardo Mollo Cunha, Eyb & Wallwitz
Eduardo Mollo Cunha, Eyb & Wallwitz

„Damit wird der Fonds für Investoren wie beispielweise Stiftungen oder Privatanleger interessant, die regelmäßige Ertragsausschüttungen aus ihren Kapitalanlagen beziehen möchten“, sagt Eduardo Mollo Cunha, Head of Distribution bei Eyb & Wallwitz.

Die thesaurierende und die neue ausschüttende Anteilsklasse werden gemeinsam verwaltet und unterscheiden sich ausschließlich durch ihre Ertragsverwendung. Die Ausschüttungen der neuen Tranche sollen voraussichtlich jährlich im April oder Mai erfolgen.

Angestrebt wird eine stabile Auszahlung aus den im Portfolio vorhandenen dividendenstarken Aktien, Staats-, Unternehmens- und Wandelanleihen zwischen drei und vier Prozent per annum. Die Fondsmanager Dr. Georg Graf von Wallwitz und Dr. Ernst Konrad folgen bei ihrer Investmentstrategie weder herkömmlichen Indizes noch unterliegt ihre Allokation Vorgaben, wie Cunha erklärt: „Wir setzen unsere Expertise gezielt ein, um der hohen Verlustaversion vieler Anleger dauerhaft Rechnung zu tragen. Werterhalt und ein attraktives Verhältnis zwischen Risiko und Rendite sind das Ziel.“  (mr)

Foto: Eyb & Wallwitz

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.