Henderson offeriert Total Return

Der britische Asset Manager Henderson Global Investors legt den Total Return Bond Fund (LU0756065164) auf. Ins Portfolio kommen Anleihen jeder Couleur.

chartsHenderson will über rollierende drei-Jahres-Zeiträume positive Erträge durch Zinseinnahmen und Kursgewinne bei internationalen festverzinslichen Wertpapieren realisieren. Ziel ist es, langfristig eine höhere Gesamtrendite zu erzielen als Portfolios mit Investment-Grade-Anleihen und vergleichbarer Volatilität.

Zu den Investments gehören Staatsanleihen der Industrie- und Schwellenländer, Unternehmensanleihen mit Investment Grade und auch High Yield, besicherte Anlagen sowie Geldmarktpapiere. Derivate will Henderson einsetzen, um das Portfolio effizienter zu managen und die Risiken zu reduzieren.

„Der Henderson Horizon Total Return Bond Fund bietet eine hervorragende Alternative zu traditionellen, an Benchmarks orientierten Rentenfonds, bei denen niedrige Zinsen sich negativ auf zukünftigen Erträge auswirken“, meint David Jacob, Chief Investment Officer und Leiter der Henderson Fixed Income Investment Strategy Group (ISG).

Henderson sieht günstigen Einstiegszeitpunkt

„Anleiherenditen befinden sich nach einem sinkenden Trend über die vergangenen Jahrzehnte auf einem historischen Tiefstand. Die Ergebnisse von traditionellen, an Benchmarks ausgerichteten Portfolios aus Staats- und Unternehmensanleihen haben davon stark profitiert. Zukünftig wird aber ein flexiblerer Ansatz nötig sein, um die höchsten Wertzuwächse an den Rentenmärkten zu nutzen“, so Jacob.

Henderson managt nach eigenen Angaben im Bereich  festverzinslicher Wertpapiere mehr als 18,7 Milliarden Euro.

Der neue Fonds kostete Anleger ein Prozent jährlich. Der Ausgabeaufschlag liegt bei maximal fünf Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.