- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

UBS: Anleger wollen mehr Risiko

Zertifikate-Anleger haben im September offensiver agiert als noch im August. Das hat die Schweizer Großbank UBS festgestellt. Die Risikobereitschaft der Kundschaft sei auf dem höchsten Stand seit April.

Dies geht aus einer Auswertung des UBS Investor Sentiment Index hervor. Danach lag der durchschnittliche Cap bei UBS Discount-Zertifikaten auf den Dax im vergangenen Monat 14,54 Prozent unter dem jeweils aktuellen Indexstand. Dies ist die geringste Differenz seit April. Im August hatte der Durchschnittscap noch 16,05 Prozent unter dem DAX-Stand gelegen.

Die Interpretation funktioniert folgendermaßen: Der Index gibt an, um wie viel Prozent das Cap-Niveau, für das sich Anleger beim Kauf von UBS Discount-Zertifikaten auf den Dax entschieden haben, unter oder über dem jeweils aktuellen Dax-Stand liegt. Notiert der Index am Laufzeitende auf dem Cap oder darüber, erzielen die Inhaber der Discount-Papiere die maximal mögliche Rendite. Ein Cap weit unterhalb des Dax signalisiert, dass Anleger mit größeren Kursrückgängen rechnen. Je höher der Cap angesetzt wird, desto optimistischer sind die Anleger. Der Sentiment Index soll laut UBS somit die Risikobereitschaft der Anleger widerspiegeln.

“Der Index zeigte im September eine ungewöhnlich dynamische Entwicklung. Zu Monatsbeginn lag der durchschnittliche Cap 17,29 Prozent unterhalb des Dax und damit 2,46 Prozentpunkte tiefer als zum Ende des Vormonats. Zur Monatsmitte hin sank der durchschnittliche Cap sogar um weitere 1,48 Prozentpunkte“, sagt UBS-Director Marcel Langer.

Und weiter: “Dann allerdings setzte ein starker Aufwärtstrend ein: Am Ende des Monats betrug die Differenz zwischen DAX und Durchschnittscap nur noch 9,52 Prozent. Insgesamt führte diese Entwicklung dazu, dass der UBS Investor Sentiment Index im September erstmals seit März wieder über dem rollierenden Durchschnittswert der vergangenen zwölf Monate notierte, der 15,08 Prozent unter dem Indexstand liegt. Die Schwankungsbreite zwischen den täglichen durchschnittlichen Caps war im vergangenen Monat sehr groß. Dennoch zeigt der Aufwärtstrend des UBS Investor Sentiment Index, dass die Anleger sich derzeit von schlechten Nachrichten kaum verunsichern lassen.“ (mr)

Foto: Shutterstock