- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Gothaer Comfort Ertrag schüttet aus

Die Gothaer Asset Management, Köln, bietet ihren vermögensverwaltenden Fonds Gothaer Comfort Ertrag ab sofort auch in einer ausschüttenden Anteilsklasse (DE000DWS1DD3) an. Damit will das Unternehmen vor allem dem Bedarf institutioneller Anleger entsprechen, die regelmäßig Kapital auszahlen müssen.

Christof Kessler, Gothaer AM

„Die ausschüttende Fonds-Anteilsklasse bietet sich insbesondere für Stiftungsvermögen an, da die Stiftungsmittel ertragsvermehrend im Sinne des Stiftungszwecks angelegt werden können“, erklärt Vorstandssprecher Christof Kessler.

Vermögensverwaltende Fonds setzen auch auf Immobilien und Rohstoffe

Der Managementprozess ist identisch mit dem des bereits 2008 als thesaurierender Publikumsfonds aufgelegten Gothaer Comfort Ertrag. Beide Produkte unterscheiden sich lediglich dadurch, dass der Gothaer Comfort Ertrag (A) die Erträge ausschüttet, statt sie zu thesaurieren. Das Portfolio ist das defensivste der drei Gothaer-Comfort-Fonds, der Aktienanteil darf maximal 30 Prozent betragen. Neben Renten und Aktien kann der Fonds noch in weitere Asset-Klassen investieren, beispielsweise Rohstoffe oder Immobilien.

Die Gothaer Asset Management gehört zum Gothaer-Versicherungskonzern. Die Gesellschaft ein auf Versicherungsunternehmen, Versorgungswerke und Pensionskassen spezialisiertes Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Köln, das Dienstleistungen über die gesamte Wertschöpfungskette der Kapitalanlage der Versicherungen hinweg anbietet. Derzeit wird ein Vermögen von 26,6 Milliarden Euro verwaltet. (mr)

Foto: Shutterstock