Anzeige
Anzeige
9. August 2013, 13:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Union Investment bringt Multi-Asset-Fonds mit Garantie

Union Investment will dem Sicherheitsbedürfnis deutscher Anleger entgegenkommen und bietet zwei neue Garantiefonds mit Multi-Asset-Konzept an. Die Fonds können vom 12. August bis zum 24. September 2013 gezeichnet werden.

Garantiefonds

Zentrale von Union Investment in Frankfurt am Main

Die Fonds UniGarant: ChancenVielfalt (2020) II und UniGarant95: ChancenVielfalt (2020) haben eine siebenjährige Laufzeit und kombinieren den Garantieteil mit einer Chancenkomponente, in der die verschiedene Anlageklassen variabel kombiniert werden.

Sicherungskomponente Euro-Staatsanleihen

Abhängig von der globalen Konjunktur wird die Zusammensetzung der Chancenkomponente aus internationalen Aktien, weltweiten Unternehmens- und Staatsanleihen, Geldmarkttiteln sowie Rohstoffen wöchentlich überprüft und an das veränderte Marktumfeld angepasst.

Die Sicherungskomponente der beiden Garantiefonds wird in besonders sicheren Euro-Staatsanleihen angelegt.

Erstmals bietet Union Investment den Anlegern mit dem UniGarant: ChancenVielfalt (2020) II und dem UniGarant95: ChancenVielfalt (2020) zwei Garantiefonds auf dasselbe Thema mit zwei unterschiedlichen Garantieniveaus an.

Bei beiden Fonds beträgt der erste Anteilwert 100 Euro. Ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages und eventueller Depotkosten werden beim UniGarant: ChancenVielfalt (2020) II zum Laufzeitende diese 100 Euro pro Anteil garantiert. Beim UniGarant95: ChancenVielfalt (2020) hingegen sind zum Laufzeitende nur 95 Euro gesichert.

Größere Chancenkomponente

Der Vorteil der reduzierten Garantie und der damit verbundenen größeren Chancenkomponente beim UniGarant95: ChancenVielfalt (2020) zeigt sich in den Wertentwicklungschancen – also dem Anteil, an dem der Anleger an der durchschnittlichen Entwicklung der Marktentwicklungen teilnimmt. Läge die Rate des UniGarant: ChancenVielfalt (2020) II beispielsweise bei 70 Prozent, betrüge sie bei dem UniGarant95: ChancenVielfalt (2020) rund 130 Prozent, was sich bei guter Marktentwicklung positiv auf die Wertentwicklung oberhalb des Garantiewerts auswirken würde.

Die Fonds werden nach Ablauf der Zeichnungsfrist am 27. September 2013 aufgelegt und laufen bis zum 25. September 2020. Vorzeitige Verkäufe sind bewertungstäglich möglich, allerdings kommt dann die Garantie nicht zum Tragen. Außerdem wird in diesem Fall eine Dispositionsgebühr von zwei Prozent zu Gunsten des Fondsvermögens erhoben. (fm)

Foto: Union Investment

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

GDV-Statistik: Mehr Einbrüche im Winter

Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche nimmt von Oktober bis März im Schnitt um 40 Prozent zu. Das zeigen die Statistiken des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

Mit diesen Kosten müssen Wohnungseigentümer planen

Eigentümer einer Wohnung müssen keine Miete mehr zahlen, doch sollten sie neben den Kreditraten auch die Kosten für Instandhaltung und das Hausgeld einplanen. Baufi24 hat zusammengefasst, welche Kosten anfallen und was Wohnungsbesitzer beachten sollten.

mehr ...

Investmentfonds

“Kreditanalyse ist wichtiger denn je”

Seit der Finanzkrise ist fast ein Jahrzehnt vergangen, doch die Effekte an den Kreditmärkten sind weiterhin spürbar. Ein Gastbeitrag von Tatjana Greil-Castro von Muzinich & Co.

mehr ...

Berater

“Family Offices haben die Finanzkrise besser überstanden”

Das Bayerische Finanz Zentrum (BFZ) hat seit 2008 in insgesamt fünf Studien den Family-Office-Markt im deutschsprachigen Raum untersucht. BFZ-Präsident Professor Dr. Wolfgang Gerke hat mit Cash. über die Ergebnisse der Studienreihe und die letzte Erhebung gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity verkauft weiteres Objekt aus dem Fonds Nr. 6

Die Publity AG aus Leipzig hat für den geschlossenen Publikums-AIF „Publity Performance Fonds Nr. 6“  einen 3.000 Quadratmeter großen Bürokomplex in Unterschleißheim (Landkreis München) veräußert.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...