- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

HSBC setzt auf Mexiko

HSBC Global Asset Management (Deutschland), Frankfurt, hat einen neuen Aktienfonds im Angebot: Mit dem “HSBC GIF Mexico Equity Fund” (LU0877824093) können sich Anleger an aussichtsreichen Unternehmen in Mexiko beteiligen.

„Mexiko ist langfristig eine interessante Anlageregion. Für 2013 ist ein Wirtschaftswachstum von bis zu 3,5 Prozent zu erwarten“, sagt Fondsmanagerin Aline de Souza Cardoso.

HSBC: Mexiko solide und reformfreudig

Die kräftige inländische Nachfrage sorge für solide Unternehmensgewinne, wirtschaftliche Reformen sollten voranschreiten, und die Inflation sei unter Kontrolle, glaubt Cardoso.

Die Fondsmanagerin ist ausgesprochen optimistisch, gibt aber auch zu bedenken, dass die Kursentwicklung jedoch recht stark von globalen Einflüssen abhängt: „Mexikos wirtschaftliche Entwicklung ist von den Einschnitten bei den US-Haushaltsausgaben beeinflusst. Zeigen sich die wirtschaftlichen Aussichten für die USA schwächer, könnte beispielsweise die Nachfrage nach mexikanischen Exportgütern unter Druck kommen.“

Das Investmentuniversum des HSBC GIF Mexico Equity Fund ist übersichtlich: etwa 127 Aktienwerte. Davon kommen 30 bis 50 ins Portfolio. Die Aktien werden nach dem Bottom-Up-Ansatz ausgewählt.

„Wir berücksichtigen auch Kriterien wie Corporate-Governance-Standards und eine börsentägliche Handelbarkeit im Volumen von mindestens 400.000 US-Dollar“, so Cardoso.

Der Fonds kostet maximal 5,54 Prozent Ausgabeaufschlag. Die jährlichen Kosten betragen laut HSBC 2,15 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock