- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Danske: Aussichtsreiche Aktien

Investoren werden in diesem Jahr mit Aktien-Anlagen gute Chance haben, ihr Geld zu vermehren. Das meint Bo Bejstrup Christensen, Chefanalyst der dänischen Fondsgesellschaft Danske Invest.

Sein globaler Ausblick: „Unsere Erwartungen für das Wachstum der Weltwirtschaft sind optimistisch – vor allem durch die positiven Signale der US-amerikanischen Volkswirtschaft. Auch in Europa zeichnet sich ein Aufschwung ab.“ Er sehe eine divergente Entwicklung – auf der einen Seite den Aufwärtstrend in den USA und Europa und auf der anderen Seite eine Rezession in den Schwellenländern.

Zu viele Schulden bei zu wenig Wachstum

„In den Schwellenländern, allen voran China, ist das Kreditwachstum mit zwanzig Prozent viel zu hoch im Vergleich zum Wirtschaftswachstum, das inklusive Inflation eine Rate von zwölf Prozent aufweist. Wir prognostizieren, dass die Schwellenländer in eine Rezession rutschen“, erklärt der Danske-Eperte seine Sorgen.

Bis zu zehn Prozent mit Aktien

Das Wachstum Chinas soll allerdings nach seinen Analysen lediglich von aktuell siebeneinhalb Prozent um maximal anderthalb Prozent Prozent zurückgehen. Insgesamt werde die Weltwirtschaft wachsen, so Christensen: “Mit der insgesamt positiven Entwicklung der Weltwirtschaft im Blick lässt sich die Anlage in Aktien auf Basis eines fundierten Stock-Pickings empfehlen. Die Aktienrenditen sollten sich analog zum prognostizierten Gewinnwachstum bei acht bis zehn Prozent bewegen. Anlegern in Anleihen steht 2014 vermutlich wieder ein schweres Jahr bevor. Hier können unseres Erachtens nur bei Unternehmensanleihen noch gute Erträge erzielt werden.” (mr)

Foto: Shutterstock