- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Candriam benennt Dexia-Fonds um

Die Fondsgesellschaft Candriam gibt ihren Produkten neue Namen und startet mit dem einheitlichen Anstrich bei den alternativen Investmentfonds.

Candriam [1]

Candriam ist der neue Name der belgischen Fondsgesellschaft Dexia Asset Management, die der US-Versicherer New York Life Investments Anfang Februar übernommen hat [2].

Candriam Index Arbitrage, Candriam Long Short Credit und Candriam Diversified Futures lauten die neuen Bezeichnungen für Dexia Arbitrage, Dexia Long Short Credit und Dexia Diversified Futures. Der Candriam Index Arbitrage ist mit über 1,4 Milliarden Euro Assets under Management ein Schwergewicht in der Candriam-Produktpalette.

Alternative Fondsstrategien im Fokus

„Für Candriam haben alternative Investmentstrategien auch 2014 Priorität. Wir sehen aktuell ein gestiegenes Interesse bei Investoren an der Long-Short-Credit- und der Index-Arbitrage-Strategie, die beide ein interessantes Risiko-Rendite-Profil bieten. Zurzeit arbeiten wir außerdem an neuen Strategien für neue Fonds, die wir in den kommenden Quartalen auflegen wollen“, so Fabrice Cuchet, Mitglied des Exekutivausschusses von Candriam und Leiter des Bereichs Alternative Investments.

Weitere offene Investmentfonds will der Asset Manager  im Laufe des Jahres umbenennen.

Candriam managt ein Vermögen von 73 Milliarden Euro. Der neue Besitzer New York Life Investments sieht das Unternehmen nach eigenem Bekunden als seine europäische Basis. (mr)

Foto: Shutterstock