- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Deutsche wollen vermehrt Fingerscan beim Geldabheben

Viele Deutsche wünschen sich laut einer Studie von YouGov bei Bargeldtransaktionen am Automaten mehr Sicherheit.

Deutsche wollen mehr Sicherheit bei Geldgeschäften.

So wünscht jeder zweite Bundesbürger in Zukunft bei der Bargeldabhebung am Geldautomaten die Identifikation durch Scan ihres Fingerabdrucks, davon bevorzugen 70 Prozent eine Kombination von Geheimzahl und Fingerabdruck. 45 Prozent der Bundesbürger wollen weiterhin ausschließlich an der Eingabe der Geheimzahl festhalten.

Scan auch bei Kartenzahlung

Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, für die insgesamt 1.053 Personen repräsentativ befragt wurden. Geht es um die zukünftige Kartenzahlung im stationären Handel, so sprechen sich vier von zehn Deutschen zukünftig für den Fingerabdruck-Scan zur Transaktion aus.

Etwas mehr als die Hälfte davon bevorzugt die Kombination des Fingerabdrucks mit Geheimzahl oder Unterschrift. Ähnlich wie beim Geldabheben wollen bei der Kartenzahlung 41 Prozent der Bundesbürger weiterhin ausschließlich die Geheimzahl zur Identifikation nutzen.

Foto: Shutterstock