Anzeige
Anzeige
10. Januar 2014, 10:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Markus Kaiser lenkt erneut die RWS-Dachfonds

Fondsmanager und Star Capital-Vorstand Markus Kaiser hat zum neuen Jahr wieder das Ruder bei den Dachfonds der RWS Vermögensplanung AG, Hannover übernommen. Die Fonds RWS-Ertrag und RWS-Dynamik wurden von ihm bereits zuvor, bis zu seinem Wechsel von Veritas Investment zur Star Capital im Jahr 2013, gemanagt.

Markus-Kaiser-Star-Capital in Markus Kaiser lenkt erneut die RWS-Dachfonds

Markus Kaiser, Star Capital, zeichnet wieder für die Dachfonds der RWS AG verantwortlich.

Die RWS Vermögensplanung habe sich aufgrund der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit für die Fortsetzung der bewährten Anlagestrategie von Markus Kaiser entschieden und mit dem Wechsel der RWS-Fonds von Veritas Investment zu Metzler Investment die Grundlage für den Fondsmanagerwechsel zur Star Capital geschaffen, heißt es bei Star Capital.

Sicherheitsorientierte Baustein der Fondspalette

“Mit Markus Kaiser, dem vielfach ausgezeichneten Fondsmanager, haben wir den Kopf der RWS-Fonds erneut für uns gewinnen können. Er ist im RWS-Vertrieb wohlbekannt und seine Leistungen im Fondsmanagement werden von unseren Anlegern und Beratern sehr geschätzt. Mit der Fortführung der bewährten Zusammenarbeit stellen wir die Kontinuität in der Anlagestrategie der RWS-Fonds sicher. Darüber hinaus bieten wir den Anlegern in unseren Fonds mit dem Bankhaus Metzler eine renommierte Adresse, die als Kapitalverwaltungsgesellschaft und Depotbank fungiert”, sagt Klaus Dombrowski, Vorstandsvorsitzender der RWS Vermögensplanung und Vorsitzender der Anlageausschüsse der RWS-Fonds.

Der RWS-Ertrag wurde am 14. Januar 2005 aufgelegt und gilt mit einer maximalen Aktienquote von 15 Prozent als der sicherheitsorientierte Baustein der RWS-Fondspalette. Bereits am 15. August 2000 wurde der RWS-Dynamik aufgelegt, der überwiegend in die Aktienmärkte investiert und von der RWS Vermögensplanung als chancenorientierter Baustein im Vermögensaufbau eingesetzt wird.

Vornehmlich ETF im Einsatz

Über den systematischen Investmentprozess von Fondsmanager Markus Kaiser kommen vornehmlich ETFs zum Einsatz. So kann der Fondsmanager flexibel auf die Marktentwicklungen reagieren und nutzt die Effizienz- und Kostenvorteile der börsennotierten Indexfonds im Rahmen seiner aktiven vermögensverwaltenden Anlagestrategie.

“Ich freue mich, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der RWS Vermögensplanung nun bei der Star Capital fortzusetzen und meinen Ansatz, die Portfolios aktiv und systematisch an den sich ständig ändernden Marktentwicklungen auszurichten auch weiterhin verantwortungsvoll umsetzen zu können”, sagt Markus Kaiser.

Foto: Cash.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...