- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Pictet nach München

Die  Fondsgesellschaft Pictet expandiert hierzulande und eröffnet ein neues Büro in München. Die deutsche Zentrale der Schweizer Privatbank bleibt in Frankfurt.


Feiernde FC Bayern Fans in den Straßen von München.

Marc Pictet, Teilhaber der Pictet-Gruppe [1], erklärt: „Die Eröffnung des Büros in München ist für uns ein logischer Schritt, nachdem sich unsere Kundenbeziehungen in München und Süddeutschland in den letzten Jahren so positiv entwickelt haben. Diese können wir somit künftig noch enger betreuen.“  Pictet managt insgesamt ein Vermögen von aktuell rund 319 Milliarden Euro.

Deutsche Zentrale bleibt Frankfurt

Armin Eiche, Leiter des Wealth Management der Pictet-Gruppe in Deutschland, geht von einer zunehmenden Nachfrage hierzulande aus: “Wir sehen bei den Kunden nach den Lehren der Finanzkrise einen steigenden Bedarf nach unabhängiger Betreuung.”

Juristisch handelt es sich eine Zweigstelle der Niederlassung von Pictet & Cie (Europe) S.A. in Frankfurt, wie die Schweizer mitteilen. Die Pictet (Europe) S.A. mit Sitz in Luxemburg fungiert demnach als Muttergesellschaft für alle Bankaktivitäten der Pictet-Gruppe in Europa. Die Frankfurter Niederlassung koordiniert die Aktivitäten in Deutschland. (mr)

Foto: Shutterstock