- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Fonds-Duo von Union Investment

Die Fondsgesellschaft Union Investment legt zwei neue Fonds auf. Die Anlagestrategien von Uni Konzept Portfolio (LU1073949668) und Uni Konzept Dividenden (LU1073949312) sollen insbesondere Rückschläge unterbinden können.

Der Letzgenannte legt das Fondsvermögen in dividendenstarken Aktien an, der Erstgenannte kombiniert Aktien, Renten und Rohstoffe.

“Das Besondere an beiden Fonds ist, dass mit dem Trend Protector ein technisches Trendfolgemodell zum Einsatz kommt, welches identifiziert, ob sich ein Markt im Aufwärts- oder im Abwärtstrend befindet. Im Ergebnis sollen die Fonds bei positiven Markttrends investiert sein und bei fallenden Trends Verluste begrenzen”, sagt Fondsmanager Dieter Konrad.

Sicherheit oberstes Ziel

Der Mischfonds investiert in Aktien und Staatsanleihen aus Deutschland, USA und Japan sowie in Energie, Industrie- und Edelmetalle. Je niedriger das Risiko einer Anlageklasse, desto größer ist ihr Anteil am Portfolio: „Denn durch die risikogewichtete Investition in Aktien, Renten und Rohstoffe erhält der Anleger ein breit diversifiziertes Portfolio, das unabhängig von Renditeprognosen und Benchmarks gesteuert wird. Keine Anlageklasse dominiert das Risiko des Portfolios, dies trägt zur Stabilisierung der Wertentwicklung bei“, glaubt Konrad.

Ein Trendfolgemodell, genannt Trend Protector, soll außerdem dafür sorgen, dass die Fondsinvestments keinen Abwärtstrends folgen. Konrad wirbt für seine Strategie: “Im Ergebnis sorgt der Trend Protector für eine konsequente Anpassung des Portfolios an aktuelle Markttrends.”

Die Fonds kosten nach Angaben von Union Investment jeweils jährlich 1,2 Prozent Management Fee, maximal zwei Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock