- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Euroswitch: Böckelmann folgt Fehrenbach

Thomas Böckelmann (48) ist in die Geschäftsführung des Frankfurter Vermögensverwalters Euroswitch aufgerückt und leitet das Portfoliomanagement. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Fehrenbach (66) an, der die Gesellschaft 1992 gegründet hat.

 

Thomas Böckelmann, Euroswitch

Fehrenbach hat sich Anfang des Jahres aus dem operativen Tagesgeschäft verabschiedet und ist aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Er wird der Euroswitch jedoch weiterhin als Gesellschafter und Mitglied des Investmentkomitees erhalten bleiben.

Vermögensverwaltende Investmentdepots im Angebot

“Wir arbeiten bereits seit geraumer Zeit gemeinsam mit Peter Fehrenbach an einer Nachfolgeregelung und haben mit Thomas Böckelmann nun die ideale Besetzung, um die Euroswitch langfristig erfolgreich weiterzuführen und weiterzuentwickeln. Die vermögensverwaltenden Investmentdepots, die jüngst für zwei unabhängige Finanzberater konzipiert und von Thomas Böckelmann mitentwickelt wurden, sind ein Meilenstein für die Zukunftsfähigkeit der Euroswitch,“ sagt Michael Klimek, geschäftsführender Gesellschafter der Klimek Advisors Fund Consulting und Mitglied der Geschäftsführung der Euroswitch.

Fehrenbach sagt: “Thomas Böckelmann verfügt nicht nur über die Fachkenntnisse und Erfahrung, um die Euroswitch voranzubringen und mit neuen Impulsen zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen, er steht auch für die Kontinuität der Philosophie des Hauses. Seine ganze Herangehensweise ist ebenso wie meine seit jeher makroökonomisch geprägt.”

Böckelmann hatte im Jahr 2010 die Veitsberg Gesellschaft für Vermögensbetreuung gegründet. Zuvor war er unter anderem für HSBC Trinkaus & Burkhardt in Düsseldorf tätig. (mr)

Foto: Euroswitch