- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Fisch Asset Management bringt zweiten Mischfonds

Die Schweizer Fondsboutique Fisch Asset Management hat einen weiteren Mischfonds im deutschen Vertrieb.

Multi-Asset-Fonds von Fisch AM mit deutscher Zulassung

Der bisher in der Schweiz domizilierte Fisch MultiAsset Manta Fund wird in den Luxemburger FISCH Umbrella Fund überführt, um dem Standard UCITS IV zu entsprechen. “Ziel der Gründung des Luxemburger Fonds ist es, die in der EU geltenden Vertriebsmöglichkeiten zu nutzen, was für schweizerischem Recht unterstehende Fonds nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist. Mit diesem Schritt möchten wir unsere Expertise als Anbieter von Multi- Asset-Lösungen weiter in den beiden wichtigsten Märkten neben unserem Heimatmarkt verankern und Anlegern die Möglichkeit geben, eine defensivere Variante des im Juni 2014 lancierten Fisch MultiAsset MantaPlus Fund zu nutzen”, sagt Holger Leppin, Leiter Vertrieb Wholesale Deutschland & Österreich bei Fisch Asset Management.

Im Zuge der Überführung des Fondsvermögens in einen Luxemburger Fonds werden zwei Euro-Anteilklassen für private und institutionelle Investoren eingeführt. Bis dato existieren drei CHF-Anteilklassen, eine ausschüttende für private sowie je eine ausschüttende und eine thesaurierende für Institutionelle.

Breit diversifiziert

“Die Euro-Klasse für private Investoren wird ebenfalls ausschüttend sein, während die Euro-Klasse für institutionelle Anleger thesaurierend ist. Der in der Schweiz bereits 2009 lancierte Fisch MultiAsset Manta Fund diversifiziert breit über verschiedenste Anlageklassen mit dem Schwerpunkt Wandelanleihen und Anleihen. Das Management verfolgt das Ziel, unabhängig vom Marktumfeld über jegliche zwei Kalenderjahre mindestens eine positive Rendite zu erzielen, mit dem langfristigen Renditeziel von zwei Prozent jährlich über Geldmarkt. Und dies bei einer Volatilität von lediglich zwei bis drei Prozent”, so Leppin. (fm)

Foto: Shutterstock